Nicolette: No Government

Talking Loud veröffentlichen wieder interessante Sachen, und „No Government“ killt Dich mit einem verführerischen Lächeln. Der Sound führt vorbei an Electro, Jungle, Jazz, HipHop und Dub, ohne diese für sich zu vereinnahmen. Immerhin ist Nicolette inzwischen über dreißig (31) und möchte daher eine Meta-Position einnehmen, was Pop-Untergründe betrifft.

Genau diese Position symbolisiert der Radio-Edit, während die Bud Brothers einen hervorragenden Drum’n Bass-, Plaid (ex Black Dog) einen Mix beisteuern, der auf geradezu unheimliche Weise das Phänomen der Gleichzeitigkeit erforscht. Dazu kommt ja auch noch Nicolette’s Stimme: sie pflückt in der Hölle Blumen.

(cb)