Wuhling: Mondsound

Wahrscheinlich ist diese Veröffentlichung als Appetithäppchen gedacht. Wuhling sind die erste Berliner Band auf City Slang, und Ende Februar werden sie nach Chicago fliegen, um bei Steve Albini ihre Debut-Lp aufzunehmen. Diese Nummerngröße ist angesichts ihrer Liveauftritte etwas verwundernswert. Dort wurde zwar schon gezeigt, daß sie einmal sehr aufregende Musik machen werden können – aber noch lernen müssen, die Spreu vom Weizen zu trennen.

In ihren besten Momenten spielen sie silbrigen, introspektiven Rock in Triobesetzung. Dazu gehört „Dimdedimde“, die B-Seite- doch „Mondsound“ selbst klingt zu hölzern und hüftsteif, um schon mal eine Vorahnung für „Wuhling sind das neue Ding“ sein zu können. Die deutschsprachigen Lyrics sind mir zu esoterisch, aber die sind auch nur mit größter Mühe zu verstehen.

(cb)