Im Allgäu


Ich seh schon: wer Polkas und James Last liebt, muss auch diese Platte haben. Klingt wie eine Lüge, aber Volksmusik und James Last geht halt so gut wie Party & James Last. Oder Swing & James Last. Oder Psychedelia & James Last. Und von wem kann man das noch behaupten?


Schade, dass das Cover so vergleichsweise blass ist. Das müsste noch viel mehr knallen. So wie „Freut Euch des Lebens“. Hier liegt so´n Grauschleier drüber. Dabei ist das Allgäu wirklich schön. Und gibt jede Menge knalliger Farben her. Ich war schon da. Und zwar – wie ich gerade sehe – zeitlich nur knapp nach James Last. Wir müssen uns sozusagen haarscharf verpasst haben. Er 1984. Und ich 1985.
Zünftig geht´s hier so. Mal mehr, mal weniger folkloristisch. Und natürlich auch mal ganz besinnlich und ruhig. Friedrich Finkel ist dabei. Und Professor Schickhaus. Der spielt Hackbrett. Ja, und dann noch die Ur-Allgäuer Karel Gott und Vicky Leandros. Und Karel Gott singt irgendwas Allgäuisches aus der Feder von Ronald Last…
Er sieht übrigens noch jung und fesch aus, der Karel Gott. So, als hätte ihn die Biene Maja gerade erst mit einem Tropfen Honig benetzt. Mit einem großen Tropfen. Denn neulich hab ich ihn im Fernsehen gesehen – huah – da trug er ein Errol Flynn-Bärtchen unter der Nase. Und am Kinn so einen senkrecht runterlaufenden Bartstrich. Noch zwei Zentimeter länger, und man hätte zur Beschreibung schon das Wort „Ziege“ einbauen müssen. Und unglaublich, wie schnell so ein Bart wächst. Nur zwei Tage früher, in einer Sendung just mit James Last zusammen, war er noch glattrasiert, der Karel Gott.
Nun, die „3 Buben aus dem Tölzer Knabenchor“ hätte man sich meinetwegen sparen können. Das ist meine Sache nicht, so Falsett-Gejodel. Aber ich hätte auch Petra Schürmann nichts moderieren lassen. Sie ist zwar auf der Hülle abgebildet, aber gottseidank hat man ihre Moderationen nicht mit ins Presswerk gegeben.
Nun, „Im Allgäu“ ist eine beschauliche, ein wenig in sich gekehrte Platte geworden. Nix lärmende Musikantenstadl-Fröhlichkeit. Oder wenn, nur kurz. Sie hat den typischen Last-Schmäh. Und das ist doch die Hauptsache, oder?