Win-win Situation

„Er ist einer der beliebtesten und kompetentesten Moderatoren Deutschlands. Gemeinsam mit ihm werden wir nicht nur die Marke ‚ran‘ erstklassig präsentieren, sondern auch die journalistische Kompetenz von Sat.1 weiter ausbauen.“

(Sat.1-Geschäftsführer Guido Bolten über Johannes B. Kerner und seinen Wechsel zu Sat.1)
Der erste Satz gilt nur in einem Deutschland fernab unserer kleinen Gemeinschaftspraxis. Aber das mit dem Ausbau der journalistischen Kompetenz stimmt wohl. Nicht nur für Sat.1, sondern auch fürs ZDF.
(Dr. Zapp)

Weiterlesen

Rausschmeissen!

Es ist entlarvend, dass das ZDF den unfairen Kritiker Reich-Ranicki für seine ahnungslose Pauschalkritik mit einer Sendung belohnte, die Kritikerin Heidenreich für ihre begründete Pauschalkritik aber bestrafte, indem es ihr die Sendung wegnahm.

(…)Aber natürlich kann das ZDF statt auf unbequeme Menschen wie Heidenreich in Zukunft noch konsequenter auf Moderatoren vom Schlage eines Johannes B. Kerner oder Markus Lanz setzen, die natürlich nie etwas gegen den Sender sagen würden (aber seinem Image mit jeder Sendung, die sie moderieren, mehr schaden).

Stefan Niggemeier: →Das ZDF hat´s nicht begriffen

Sportexperte Kahn

taz: Nun arbeitet Kahn demnächst als Sportexperte neben Johannes B. Kerner im ZDF. An- oder ausschalten?
Küppersbusch: Einige meiner Fußballfreunde sagen, neben Johannes B. Kerner wäre ein Schirmständer ein Sportexperte. Eine faire Chance für Kahn.

[hier]

Kinski, übernehmen Sie!

In der Süddeutschen von heute zu lesen (aus Anlass der – auch gefühlt – tausendsten Sendung von Johannes B. Kerner):

Bald wird Johannes B. Kerner, 43, die Leitung seiner Kochsendung (Freitagabend) abgeben. Es mache ihm keinen Spaß, immer dieselben Fragen zu stellen. Und wenn nur einmal die Schauspielerin Nastassja Kinski in seine Talkshow komme, dann würde er aufhören. Sagt Kerner.

Kerner

Unsere Besten – mal wieder

Beim Zappen die falsche Abzweigung genommen und im ZDF gelandet, wo eine quietschfidele Susanne Fröhlich auf einem Sofa herumgrinst. Blond am Freitag fängt aber füh an?! Und die andere Blondine? Das ist doch Johannes Baptist Kerner! Alles klar, hier feiert das ZDF („in Zusammenarbeit mit Galeria Kaufhof„) in großer Abendshow die besten deutschen Erfindungen. Oder so.

Frau Fröhlich soll erklären, wie so ein Telefon funktioniert: „Da wird Sprache in Schall umgewandelt„. Aha.
Weiterlesen

Gutfried Werbung

Was ist schlimmer als ein Johannes B. Kerner-Auftritt? Ein Johannes B. Kerner-Auftritt gemeinsam mit seiner Frau Britta „The voice“ Becker. So wie in der Geflügelwurst-Werbung. Was ist eigentlich aus der guten alten Werbe-Synchronisation geworden? Sie könnte viele Menschen vor schlimmem Geflügelwurst-Werbung-Tinnitus bewahren.
Weiterlesen

Der König von St. Pauli

Da will sich Dr. Zapp mal einen fernsehfreien Abend mit gepflegten Telefongesprächen unter Hinter-Net! Kollegen gönnen und dann so etwas: Wohin man auch ruft, überall das gleiche Echo: „Da läuft gerade ‚Der Dingsda von St. Pauli‘. Vielleicht können wir ja später…“ Nach dem dritten Anruf gibt man seufzend auf, greift wieder zur Fernbedienung und beteiligt sich am Sat.1-Quotenhoch.

Jetzt – nach sechs Folgen und ungezählten Werbeunterbrechungen hat „der neue Wedel“ ein Ende. „Und?„, höre ich die Redaktion schon rufen, „Was ist Dein Fazit?„. Weiterlesen