Jetzt wein‘ doch endlich, du blöde Kuh!

Wissen Sie, Reich-Ranickis Sendung war immer Rummelfernsehen, jeder Zuschauer hat gehofft, vielleicht bin ich dabei, wenn Karasek Reich-Ranicki erwürgt. Das war Catchen im Schlammbad.

Lesetipp: Charles Lewinsky, Schweizer, ex-Fernsehmann und Buchautor („Talkshow“, „Mattscheibe“) im SZ-Wochenendinterview (→„Scheiße, ich schalte um“) über Verbrauchsware Mensch, Shitpoint und den kleinen Unterschied:

Die Privaten sind ein Betrieb zur Herstellung von Zuschauern, die man anschließend an die Werbung verkaufen kann. Die Öffentlich-Rechtlichen sind theoretisch ein Betrieb zur Herstellung von Sendungen. Das sind zwei verschiedene Aufgabengebiete.

Und zum Schluss noch ein schönes onliner:

Fernsehmacher sind so zynisch, die würden, wenn sie Quote dafür kriegen, sogar was Anständiges senden.