Electric Frankenstein/ADZ: Split 7″

Ein neues Mini-Label aus Neuss bemüht sich, ein tolles Sammlerstück als Erstveröffentlichung anzubieten. „Neurotic Pleasures“ ist eines der besten von den zahlreichen Liedern der New Jersey Punk-Getreuen Electric Frankenstein, auch wenn es schon auf ihrer „Listen Up, Baby“ Mini-LP zu haben ist- und alles von EF klingt besser auf 7″ Vinyl, irgendwie.

ADZ sind mir trotz ihrer langen Existenz weniger bekannt, weil sie aus Südkalifornien stammen, was ich persönlich für eine kulturelle Wüste halte, auch in Sachen Punk-Rock. Aber die Adolescents-Nachfolgeband macht es schon richtig: „Subatomic Frankenstein“ rockt so gut, dass man dabei auch den albernen Atomkrieg-Text geniesst. Also kein typischer glatter SoCal Melodycore, stattdessen in der gleichen Schublade wie EF-dreckig, unseriös und mit ein wenig Garage-Rock-Einfluss.

Und für sich machen Killer Release (www.killer-release.de) alles gut- buntes Cover mit toller Comic-Art, limitiert auf 500 Stücke, die ersten 100 davon nur direkt per Mail-Order erhältlich auf weißem Vinyl.

Electric Frankenstein: Neurotic Pleasures
ADZ: Subatomic Frankenstein
(Split-7", Killer Release Records)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.