NME Presents 1Love

Pop und Politik gehörten enger zusammen als sich das manch ein Künstler wünscht. Das britische Wochenblatt NME, auch Pop-Bibel genannt und von vielen als Hype-Gazette verschrien, aber von allen jede Woche gelesen, hat etwas gegen Krieg. Um genauer zu sein: Sie sind gegen Gewalt, Brutalität und Zerstörung. In den Londoner Büros ist man sich der Tatsache bewusst, die Welt nicht vom täglichen Horror in Krisengebieten befreien zu können. Doch man kann dafür Sorge tragen, dass die Missstände nicht als Randnotiz wahrgenommen werden, sondern den Menschen etwas länger im Gedächtnis bleiben. Aus diesem Grunde hat man diesen Sampler zusammengestellt, dessen Verkaufserlöse der Organisation „War Child“ gespendet werden.

Um die Tracklist so interessant wie möglich zu gestalten, hat man sich hauptsächlich an britische Künstler gewandt und sie gebeten, jeweils einen Nummer Eins-Hit aus den vergangen Jahren zu covern. So kam es, dass Starsailor „All Or Nothing“ von den Small Faces interpretierten, die Sugababes sich Adamskis „Killer“ zuwandten, Muse das „House Of The Rising Sun“ (The Animals) aufs Korn nahmen, die Stereophonics Sinead O’Connor mit „Nothing Compares 2 U“ würdigten, Oasis „Merry Xmas Everybody“ von Slade nachzuspielen gedachten, Badly Drawn Boy sich Joos Holland, Moderator der Musiksendung „Later“, und dessen Rhythm & Blues Orchestra ins Studio einlud, um „Come On Eileen“ von den Dexys Midnight Runners wiederzubeleben, Prodigy in die „Ghost Town“ der Specials abwanderten oder Jimmy Eat World den „Firestarter“ der zuvor genannten Band imitierten. Alles einmal Nummer Eins-Hits auf der britischen Insel gewesen.

Selbst die gar nicht so tollen Feeder können mit „The Power Of Love“ von Frankie Goes To Hollwood Pluspunkte sammeln. Kurzum, „1 Love“ ist nicht nur wegen des guten Zwecks eine Anschaffung wert. Allein schon „Out Of Time“, im Original von den Rolling Stones, hier aber als Manic Street Preachers-Cover des Covers von Chris Farlowe ist überwältigend.

Various Artists:
NME Presents 1Love
(B-Unique/Wea)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert