Starcks Stück

Autor Marcus Starck („SexDotCom“), soeben von einem Querfeldeintrip durch Australien auf einem alten Zündapp-Moped zurück und gleich wieder gegen Freund Ludger →stänkernd, welcher wiederum seinen gewaltfreien Tee trinkt, Autor Marcus Starck („SexDotCom“) also →sucht im Ausland nach übersetzten deutschen Büchern und fragt nach der Konkurrenzfähigkeit des deutschen Kriminalromans. Das kann ein höllischerer Trip werden als der zum Ayers Rock. Als das alte Knattermoped endgültig seinen Geist aufgab und Autor Marcus Starck („SexDotCom“) per Anhalter weiterfuhr. Demnächst in seinem neuen Krimi: „ZünDappPutt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.