Kurzkrimi

„Damit das von vornherein klar ist, Leute: Ich erzähl euch die folgende Story nicht zum Vergnügen, sondern damit ihr was lernt. Mein Beispiel soll euch ein für allemal vor Augen führen, wie tief ein Mann sinken kann, wenn er einer schönen Frau verfällt, von skrupellosen Killern gejagt wird, Trost nur noch im Alkohol findet und, was das Schlimmste ist, in Osnabrück lebt.“

So beginnt der →erste Teil des launigen Kurzkrimis „Osnabrück Blues“ von Christian Maintz auf der berüchtigten „Die Wahrheit“-Seite der taz von gestern. →Teil 2 gab’s heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.