Jane Wyman

Die US-amerikanische Schauspielerin stirbt 90jährig.

Von 1940 bis 1948 war Wyman in zweiter Ehe mit Ronald Reagan verheiratet. 1949 gab´s den Oscar für ihre Rolle in „Schweigende Lippen“ („Johnny Belinda„). Sie spielte eine Hauptrolle in einem nicht so tollen Hitchcock („Die rote Lola“) und in zwei klassischen Douglas Sirk-Melodramen: „Die wunderbare Macht“(Magnificent Obsession, 1954) und „Was der Himmel erlaubt“ (All That Heaven Allows, 1955).

Neue Popularität erlangte sie in den 80er Jahren, als sie mit ihrer Rolle der Angela Gioberti Channing in der Soap „Falcon Crest“ zur bestbezahlten TV-Darstellerin des Jahrzehnts wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.