ESC 2010: Norwegen

Didrik Solli-Tangen: „My heart is yours“

Ist schon Weihnachten? Kommen gleich Marianne und Michael? Ist das „Little drummer boy“? Kommt jedenfalls so rüber. Ein schmalztriefender, geknödelter Schmachtfetzen mit Autotune-Verdacht. Norwegen will auf keinen Fall wieder gewinnen, soviel ist klar. Was ist mit der vielgepriesenen skandinavischen Frische? Hat Lloyd-Webber hier einen Titel untergebracht?

Urteil:
Das ist der ESC, kein Opernabend. Und dieses Lied ist vorletztes Jahrhundert.

Prognose:
Wird nicht so schlecht abschneiden, wie es verdient.

Ein Gedanke zu „ESC 2010: Norwegen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.