Bunte Bücher-Schätze

Diese bunten Schätze sind alles Kinderbücher aus dem Pestalozzi-Verlag, viele aus der Reihe „Pestalozzi-Plus“. Ich besitze ein schönes seit Kindertagen, nämlich „Mein Freund hat einen Hund“.

Seitdem bin ich verliebt in diese zart-bonbonfarben Bilder, die so schön kitschig, aber trotzdem stilvoll sind.

Aus der Reihe gibts noch mehr Bücher, das sieht man auf der Rückseite. Und wie gern hätte ich sie schon als Kind gehabt: die übers Einkaufen, Geschwisterkriegen, Autofahren… Jetzt, im hohen Alter von fast 40 Jahren, fällt mir beim Trödler endlich eins in die Hände. Hurra!

Mittlerweile besitze ich noch mehr Pestalozzi-Bücher. Mit wunderbar verwunschenen Märchenbildern. Süßlich zwar, aber auch magisch, und man hat viel zum Gucken.

Am allerschönsten: dieses Büchlein im lustigen Querformat. Traumhaft schön erzählt es den Weg des Wassers von der Quelle bis zum Meer: quietschbunt und leicht stilisiert, fröhlich und sehr retro.

Ich krieg irgendwie nichts über den Pestalozzi-Verlag raus, vielleicht bin ich auch zu blind. Aber wir sind wohl alle mit seinen Büchern aufgewachsen, vor allem in den 70ern, ob wir sie nun zu Hause hatten oder im Kindergarten oder sonstwo. Und irgendwer beim Pestalozzi-Verlag hatte ein seeehr seeehr gutes Händchen für Design! Schaut, auf der Rückseite des Büchleins ist der Weg des Wassers nochmal im Schnelldurchlauf zu sehen.

Ein Kommentar zu “Bunte Bücher-Schätze

  1. Pingback: hunde: Die kleine Katze

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.