Fruity Paula

Fastnacht ist rum, aber Paula hat sich noch schnell ein Frühlings-Ensemble genehmigt.

Sie isst eh total gern Erdbeeren. Aber die im Körbchen sind synthetische. Sozusagen Analog-Erdbeeren. Denn Paula würde im Winter nie ökologisch unkorrekt einkaufen. Schon gar nicht in Vincents schickem Kaufladen.

Die EU musste in den letzten Jahren große Früchteberge abbauen. Irgendwer bei uns im Haus hat laut HIER geschrieen. Egal. Das Zeug ist haltbar und macht Lust auf die sonnigen Jahreszeiten.

One thought to “Fruity Paula”

Kommentare sind geschlossen.