Urzeitkrebse #3

Als Urzeitkrebszüchter hat man zwei Alpträume:

1. sie sind alle tot
2. mir fällt der Löffel rein

Vielleicht bin ich naiv und sollte mal in Foren nachschauen, womit andere Urzeitkrebsmamas so umrühren. Oder ob die andere Gefäße haben. Ich halte mich sklavisch an den von YPS mitgelieferten Minilöffel. Und das ist ziemliche Akrobatik, mit der Hand in dieses Glas reinzukommen und dann mit dem schwarzen Stielchen umzurühren, während man sich ständig am Rand stößt. Ich krieg noch einen Umrührkrampf, weil ich eben solche Angst habe, dass mir das Ding ins Wasser fällt. Und umrühren muss man halt, damit Sauerstoff ins Glas kommt. Ärzte werden dereinst eine Urzeitkrebs-Hand bei mir diagnostizieren. Dazu müssen sie aber erst in alten Nachschlagewerken recherchieren, denn Urzeitkrebs-Hände galten seit den 1980ern als ausgestorben.