Comic Zur Startseite

 

Dallas Barr

Unsterblichkeit zu verkaufen

 
  Inzwischen ist es nicht mehr so außergewöhnlich, daß Papis Tochter den neuen Kleinwagen als Geschenk zum bestandenen Abitur verschmäht und sich stattdessen einen langgehegten Mädchentraum erfüllt, die heißersehnte Stupsnase oder eine optimal ausgepolsterte Oberweite. Der Wunsch nach Schönheit ist zu einer Sucht geworden, die biologische Unzulänglichkeiten nicht mehr akzeptiert. Neben der kosmetischen Chirurgie boomt der Markt mit allen möglichen Behandlungsmethoden, die den Alterungsprozeß aufhalten sollen. Doch allen Anstrengungen und allem Hype der Pharmaindustrie zum Trotz, sehr nahe ist man dem Ziel von der ewigen Jugend noch nicht gekommen.

Anders im Jahr 2075. Julius Stileman, ein findiger Wissenschaftler, hat einige Jahre zuvor ein Verfahren entwickelt, mit dem der menschliche Alterungsprozeß zwar nicht entgültig gestoppt aber für zehn Jahre verhindert wird. Zwar ist diese Methode offiziell verpöhnt, doch das hindert die runzligen Großkapitalisten rund um den Erdball nicht, davon Gebrauch zu machen. Stileman-Enterprises boomt. Zum ernsthaften Zwischenfall kommt es jedoch, als ein entscheidendes Modul in einer Luxusklinik in den Florida Keys voller hochkarätiger Patienten sabotiert wird und aufgrund ausbrechender Unruhen kein neues Gerät geliefert werden kann. Der Hintergrund ist offensichtlich: Stileman wird von einer abgelehnten Kundin erpresst. Falls ihre Behandlung abgelehnt wird sterben die Patienten. Nur einer, der inzwischen 132 Jahre alte aber immer wieder aufgefrischte Playboy Dallas Barr kann dieses Problem lösen. . .

Joe Haldeman, von dem dieses Szenario stammt, hat sich einen Plot einfallen lassen, der sich - Gott sei Dank - wohltuend von den Bladerunner- und Cyberpunk-Plagiaten absetzt, die derzeit wie Pilze aus dem Boden schießen. Die Story ist actionreich und - das ist kein Widerspruch - intelligent gemacht.

Stealth Bomber bei der ArbeitApropos: gewieft ist natürlich noch ein Gadget des Zeichners Marvano ("Der ewige Krieg"), der sich um das Decor der Serie kümmert. Als Transportmaschinen werden im Jahr 2075 Stealth Bomber eingesetzt, wie sie seit dem Golfkrieg bekannt sind. Daneben hat Marvano auch noch futuristisch anmutende Abfangjäger gezeichnet, die den Stealth wie einen Oldtimer aussehen lassen. Diese Jäger sind jedoch nicht der Phantasie des Zeichners entsprungen, sondern deutschen Ingenieuren im Jahr 1943. Bei Marvanos Jäger handelt sich um die abgekupferte Version des Nurflüglers Go 229, der unter der Bezeichnung V3 Nazideutschland den Endsieg bescheren sollte. Nach einigen Flugversuchen wurden die Prototypen gegen Kriegsende vor den herannahenden Alliierten vernichtet. Doch die Entwicklung ging in den USA weiter. Am Ende einer fast fünfzigjährigen Forschungsreihe stand der Stealth Bomber. Was war zuerst da, die Henne oder das Ei?

(th)

Cover Dallas Barr

Datenschutz
Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum