Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16138Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1706

geborenBenjamin Franklin

US-amerikanischer Politiker (Mitverfasser der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Bekannt auch als Wissenschaftler, der z.B. den Blitzableiter erfand. Gestorben 17.4.1790.

1736

gestorbenMatthäus Daniel Pöppelmann

Der deutsche Architekt (Dresdner Zwinger) stirbt 73jährig in Dresden.

1820

geborenAnne Brontë

Englische Schriftstellerin, die "untalentierteste" der drei Bronte-Schwestern

1863

geborenKonstantin Sergejewitsch Stanislawski

Russischer Regisseur und berühmter Schauspiellehrer. Gestorben 7.8.1938.

1880

geborenMack Sennett

Vater der Keystone Cops und des amerikanischen Filmslapsticks.

1899

geborenAl Capone

Der wohl "populärste" amerikanische Gangster beherrschte das organisierte Verbrechen in Chicago in den Jahren 1925 bis 1931. Spitzname: "Scarface". Ein einziges Mal verurteilt: 1931 zu 11 Jahren wegen - Steuerhinterziehung. Gestorben 1947.

1904

Theaterpremiere "Der Kirschgarten"

In Moskau wird Anton Tschechows Komödie uraufgeführt.

1914

geborenIrving Brecher

US-amerikanischer Drehbuchautor ("Die Marx Brothers im Zirkus", "Go West", "Der Schatten des dünnen Mannes", "Heimweh nach St. Louis"). Gestorben 17.11.2008.

1922

geborenBetty White

US-amerikanische Schauspielerin ("Mary Tyler Moore", "Golden Girls", "Haus über Kopf").

1926

geborenMoira Shearer

In Schottland geborene Balletttänzerin und Schauspielerin ("Die roten Schuhe", "Hoffmanns Erzählungen", "Augen der Angst"). Gestorben 31.1.2006.

1928

geborenEartha Kitt

US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin. Gestorben 25.12.2008.

1928

geborenVidal Sassoon

Britischer Friseur und Geschäftsmann. Gestorben 9.5.2012.

1931

geborenJames Earl Jones

US-amerikanischer Schauspieler ("Conan der Barbar", Jagd auf Roter Oktober"). Im Original die Stimme von Oberbösewicht Darth Vader in den "Star Wars"-Filmen und die sonore Stimme, die auf CNN alle halbe Stunde sagt: "This is CNN".

1931

geborenLolita

(Eigentlich: Ditta Zuza Einzinger) Österreichische Sängerin ("Seemann, deine Heimat ist das Meer").

1933

geborenDalida

(Eigentlich: Yolande Gigliotti) In Kairo geborene italienische Sängerin ("Bambino", "Am Tag als der Regen kam", "Er war gerade 18 Jahr`") und Schauspielerin. 1954 "Miß Ägypten". Gestorben 3.5.1987.

1935

geborenPaul O(sborne) Williams

US-amerikanischer Science Fiction-Autor (Pelbar-Zyklus).

1942

geborenMuhammad Ali

"Ich bin schön. Ich bin schnell. Ich bin unbesiegbar."
Er nannte sich selbst "Der Größte" - und als Boxer war er es auch. Zwischen 1964 und 1979 war er dreimal Weltmeister im Schwergewicht. Als Profi bestritt er 61 Kämpfe und gewann 56 davon. Drei Tage, nachdem er zum ersten Mal den WM-Titel gewonnen hatte, gab der 22jährige Cassius Clay bekannt, daß er seinen "Sklavennamen" ablegen und sich der Black-Muslim-Bewegung von Malcom X anschließen werde. Von da an hieß er Muhammad Ali. 1967 verweigerte er den Wehrdienst, was ihm eine Sperre von drei Jahren, die Aberkennung des WM-Titels und Gefängnis einbrachte. Nach seiner Entlassung verdiente er sich seinen Lebensunterhalt kurze Zeit als Sänger in einem Club.
Mit dem "Rumble in the jungle" (1974 in Zaire gegen George Foreman) und dem "Thriller in Manila" (1975 auf den Philippinen gegen Joe Frazier) schrieb Ali Boxgeschichte. Er war bekannt für seine Sprüche und seinen Hang zu Showeinlagen. Dennoch war er kein tumber Kämpfer, sondern eine politisch und kulturell interessierte, aber auch kontroverse Persönlichkeit. Muhammad Ali leidet am Parkinson-Syndrom und hat sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

1943

geborenChris Montez

(Eigentlich: Ezekiel Christopher Montanez) US-amerikanischer Sänger. Größter Hit 1962 mit "Let's Dance".

1944

geborenFrancoise Hardy

Französische Sängerin. Kam mit "Frag den Abendwind" auch einmal (1965) in die deutschen Top Ten.

1945

geborenWilliam Hart

Delfonics-Musiker.

1948

geborenMick Taylor

Gitarrist bei John Mayall oder den Rollings Stones

1949

geborenAndy Kaufman

US-amerikanischer Komiker ("Taxi"). Gestorben 16.5.1984.

1952

geborenRyuichi Sakamoto

Japanischer Musiker und Schauspieler. Ein Drittel des legendären Yellow Magic Orchestra

1953

geborenSheila Hutchinson

US-amerikanische Sängerin bei The Emotions ("Best of My Love").

1955

geborenSteve Earle

US-amerikanischer Rockmusiker.
"...he's like ten thousand foot-loose rock'n'rollers before him, only he's got new ways to say it" (Robert Christgau)

1956

geborenPaul Young

ex-Q-Tips-Sänger, der erst solo mit Songs wie "Wherever I Lay My Hat", "Come Back and Stay" oder "Love of the Common People" Erfolg hatte.

1958

geborenJez Strode

Musiker bei Kajagoogoo ("Too Shy").

1958

geborenDeran Sarafian

US-amerikanischer Regisseur ("Mit stählerner Faust", "Tödliche Geschwindigkeit").

1959

geborenSusanna Hoffs

US-amerikanische Sängerin bei den Bangles ("Manic Monday", "Walk like an Egyptian") und solo.

1960

geborenJohn Crawford

US-amerikanischer Bassist bei Berlin ("You Take My Breath Away").

1961

geborenBrian Helgeland

US-amerikanischer Regisseur ("Payback - Zahltag", "Ritter aus Leidenschaft", "Sin Eater - Die Seele des Bösen", "42") und Drehbuchautor ("L.A. Confidential", "Mystic River").

1961

geborenMaja Tschiburdanidse

Georgische Schachweltmeisterin von 1978 bis 1991.

1962

geborenJim Carrey

US-amerikanischer Schauspieler. Seine ersten Kameraerfahrungen machte er in der "Sesamstraße". Noch erfolgreicher war er später in Filmen wie "Ace Ventura", "Die Maske", "Dumm und dümmer", "Die Truman Show" oder "Der Mondmann".

1963

geborenKai Hansen

Deutscher Gitarrist und Sänger, u.a. bei Helloween und Gamma Ray.

1964

geborenAndy Rourke

Englischer Bassist der Smiths ("How Soon Is Now?").

1965

geborenD. J. Caruso

(Eigentlich: Daniel John Caruso Jr.) US-amerikanischer Regisseur ("Disturbia", "Eagle Eye – Außer Kontrolle", "Ich bin Nummer 4").

1966

geborenShabba Ranks

(Eigentlich: Rexton Rawlston Fernando Gordon) Jamaikanischer Musiker. Einer der erfolgreichsten Toaster, der mit seiner Mischung aus Dancehall und HipHop auch in den USA sehr erfolgreich war (und als erster Dancehall-Musiker mit einem Grammy dekoriert wurde).

1966

Singleveröffentlichung "You're Gonna Miss Me"

Die Debütsingle der 13th Floor Elevators (geschrieben von Roky Erickson) erscheint auf dem Label Contact Records ihres Produzenten Gordon Bynum. Im Mai des gleichen Jahres wird "You're Gonna Miss Me" dann noch einmal auf dem Houstoner Label International Artists wiederveröffentlicht.

1967

geborenRichard Hawley

Englischer Gitarrist, Sänger und Songschreiber bei den Longpigs und solo.

1969

geborenLukas Moodysson

Schwedischer Regisseur ("Lilya 4-ever", "Zusammen").

1969

geborenNaveen Andrews

Britischer Schauspieler ("Der englische Patient", "Lost").

1970

gestorbenBilly Stewart

Der R'n'B-Sänger kommt 32jährig mit drei Mitgliedern seiner Begleitband bei einem Autounfall ums Leben.

1971

geborenSylvie Testud

Französische Schauspielerin ("Jenseits der Stille").

1971

geborenKid Rock

(Eigentlich: Robert James Ritchie) US-amerikanischer Musiker ("All Summer Long"). Von Juli 2006 bis November 2006 mit Pamela Anderson verheiratet.

1972

geborenBenno Fürmann

Deutscher Schauspieler ("Anatomie", "Der Krieger und die Kaiserin").

1975

geborenTom Jenkinson

Englischer Elektronikmusiker. Besser bekannt unter dem Projektnamen Squarepusher.

1977

geborenLeigh Whannell

Australischer Drehbuchautor ("Saw"-Reihe, "Insidious") und Schauspieler ("Saw").

1981

geborenRay J

US-amerikanischer Rapper, R&B-Sänger und Schauspieler. Der kleine Bruder von R&B-Star Brandy..

1984

geborenCalvin Harris

(Eigentlich: Adam Richard Wiles) Schottischer DJ, Musiker ("Acceptable in the 80's") und Produzent.

1998

gestorbenJunior Kimbrough

Der US-amerikanische Bluesmusiker ("Keep Your Hands Off Her", "All Night Long") stirbt 67jährig in Holly Springs.

2003

gestorbenRichard Crenna

Der US-amerikanische Schauspieler ("Hot Shots! 2", "Rambo", "Warte bis es dunkel wird") stirbt in einem Krankenhaus in Los Angeles 76jährig an Krebs.

2005

gestorbenVirginia Mayo

Die US-amerikanische Schauspielerin ("Das Korsarenschiff", "Die schönsten Jahre unseres Lebens", "Die tollkühne Rettung der Gangsterbraut Honey Swanson") stirbt 84jährig im kalifornischen Thousand Oaks.

2008

gestorbenRobert James "Bobby"Fischer

Der ehemalige Schachweltmeister stirbt 64jährig an Nierenversagen.

2010

gestorbenErich Segal

Der US-amerikanische Schriftsteller ("Love Story", "Oliver's Story") und Drehbuchautor ("Yellow Submarine") stirbt 72jährig an einem Herzinfarkt.

2013

gestorbenJakob Arjouni

Der deutsche Schriftsteller ("Happy Birthday, Türke!", "Ein Mann ein Mord") stirbt 48jährig in Berlin.

2016

gestorbenDale "Buffin" Griffin

Der englische Mott The Hoople-Schlagzeuger und Produzent stirbt 67jährig anden Folgen seiner Alzheimer-Erkrankung.

2016

gestorbenGlenn Frey

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger bei den Eagles ("Take It Easy", "Tequila Sunrise") und solo ("The Heat Is On") stirbt 67jährig in New York.

16.1. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 18.1.

Zur Jahresübersicht