Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16138Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1793

gestorbenMarie Jeanne Gräfin Dubarry

Die frühere Geliebte von König Ludwig XV. verliert 50jährig ihren Kopf auf der Guillotine.

1861

geborenGeorges Méliès

Äußerst produktiver französischer Filmpionier. Je nach Quelle werden ihm zwischen 400 und 4000(!) Filme zugeschrieben. Sein 16minütiger Film "Le voyage dans la lune" (Die Reise zum Mond) von 1902 gilt als erster SF-Film überhaupt.
"Die Filme von Méliès, die sich durch eine ungewöhnliche Fantasie sowohl in der Auswahl der Themen wie auch im Reichtum der technischen Lösungen auszeichnen, sind eine sonderbare Mischung von schlechtem, oft nicht wählerischem Geschmack und einer geradezu vulgären und primitiven Komik, die aber andererseits wieder entwaffnet, weil sie die Merkmale von künstlerisch veranlagten Autodidakten trägt, die künstlerische Inspirationen in der großstädtischen Folklore suchen." (J. Toeplitz: Geschichte des Films)

1864

geborenCamille (-Rosalie) Claudel

Französische Bildhauerin, von deren Werken nur wenige erhalten sind und die lange Zeit nur als "Muse" von Auguste Rodin bekannt war.

1865

geborenJean Sibelius

Finnischer Komponist ("Finlandia"). Gestorben 20.9.1957.

1894

geborenElzie (Crisler) Segar

US-amerikanischer Cartoonist. Der Schöpfer eines spinatabhängigen Leichtmatrosen namens Popeye.

1894

geborenJames (Grover) Thurber

US-amerikanischer Schriftsteller und Cartoonist. Bei uns wohl am bekanntesten durch seine Kurzgeschichten, wie etwa: "The secret life of Walter Mitty" (der schon wieder) oder "Is Sex Necessary?"

1906

geborenRichard Llewellyn

Walisischer Autor, am bekanntesten durch seinen Roman "How Green Was My Valley" (1939 erschienen, 1941 von John Ford verfilmt)

1913

geborenDelmore Schwartz

US-amerikanischer Dichter, der für kurze Zeit als amerikanische Antwort auf T.S. Eliot galt, bevor ihn sein Drogen- und Alkoholkonsum fertig machte. 1962 gab er an der Universität von Syracuse Unterricht in "Kreativem Schreiben". Einer seiner Schüler war Lou Reed, dessen "Mentor und Saufkumpan" (Bockris) Schwarz wurde.

1916

geborenRichard Fleischer

US-amerikanischer Regisseur ("20000 Meilen unter dem Meer", "Bandido", "Die phantastische Reise", "Der Frauenmörder von Boston", "Jahr 2022... die überleben wollen", "Conan der Zerstörer"). Gestorben 25.3.2006.

1925

geborenSammy Davis jr.

US-amerikanischer Sänger ("The Way You Look Tonight", "Mr. Bojangles", "Candy Man"), Schauspieler ("Frankie und seine Spießgesellen", "Sieben gegen Chicago"), Tänzer und Entertainer. Ein Mitglied des Rat Pack. Gestorben 16.5.1990.
"Ein Star zu sein ermöglichte es mir, an Orten beleidigt zu werden, wo der durchschnittliche Neger niemals hoffen konnte, beleidigt zu werden."

1925

geborenJimmy Smith

US-amerikanischer Jazzorganist ("Walk On The Wild Side"). Gestorben 8.2.2005.

1930

geborenMaximilian Schell

Österreichisch-schweizer Schauspieler ("Topkapi", "Die Akte Odessa") und Regisseur ("Der Richter und sein Henker"). Oscar 1962 für seine Rolle in "Das Urteil von Nürnberg". Bruder von Schauspielerin Maria Schell. Gestorben 1.2.2014.

1935

geborenHans-Jürgen Syberberg

Deutscher Filmregisseur ("Hitler - ein Film aus Deutschland").

1936

geborenDavid Carradine

US-amerikanischer Schauspieler ("Kill Bill") aus einer Schauspielerfamilie: Sohn von John Carradine ("Früchte des Zorns"), Bruder von Keith ("Diebe wie wir2", "Long Riders") und Robert ("Long Riders", " Die Rache der Eierköpfe"). Hauptdarsteller der TV-Serie "Kung Fu". Gestorben 3.6.2009.

1937

geborenMargot Werner

Österreichische Schauspielerin und Sängerin ("So ein Mann").

1937

geborenJames MacArthur

US-amerikanischer Schauspieler ("Das nackte Gesicht", "Entführt – Die Abenteuer des David Balfour", "Dschungel der 1000 Gefahren", "Hawaii Fünf-Null"). Adoptivsohn des Dramatikers/Drehbuchautoren Charles MacArthur ("The Front Page", "Ein charmanter Schurke"). Gestorben 28.10.2010.

1938

gestorbenFriedrich Karl Glauser

Der schweizer Schriftsteller ("Matto regiert") stirbt 42jährig.

1942

geborenBobby Elliott

Britischer Schlagzeuger der Hollies.

1943

geborenJim Morrison

Sänger der Doors, Sexsymbol und Möchtegernpoet.
"Jim Morrison, groß und glatt und hager, sah ganz unschuldig aus und lächelte nie. Wenn man sein Foto betrachtet, sollte man meinen, er sei freundlich, ein bißchen melancholisch. Ein netter Mensch.
Dann kam er auf die Bühne und war kein netter Mensch mehr, überhaupt nicht, er war ein Phantom. Er trug schwarze Lederhosen, so eng, daß man seine Maschine sehen konnte, und er litt Höllenqualen, er sah aus, als sei sein normaler Verstand zum Essen gegangen. (...)
Ein großartiger Sänger war er nicht, und die Doors waren keine besondere Gruppe - sie hatten ein paar starke Hard Rock-Singles gemacht, sie hatten ein paar beeindruckende Riffs drauf, sie konnten was, aber wenn man ihr Album genauer betrachtet, sind ihre Möglichkeiten minimal gewesen, und einige von Morrisons mehr poetischen Songs einfach schauderhaft."
(Nik Cohn: AWopBopaLooBop ALopBamBoom)

1947

geborenGregg Allman

Keyboarder, Gitarrist und Sänger der - richtig - Allman Brothers. Darüberhinaus ex-Ehemann von Cher.

1949

geborenRay Shulman

Britischer Bassist bei Gentle Giant.

1949

geborenNancy Meyers

US-amerikanische Drehbuchautorin ("Vater der Braut") und Regisseurin ("Was das Herz begehrt").

1953

geborenKim Basinger

Filmblondine, die mit ihrem Faststriptease in 9 1/2 Wochen zum feuchten Traum vieler (Möchtegern)Yuppies wurde. Versuchte sich auch mal als Sängerin. Für ihre Rolle in der James Ellroy-Verfilmung "L.A. Confidential" erhielt sie den Oscar als beste Nebendarstellerin.

1955

geborenMartin Semmelrogge

Deutscher Schauspieler ("Das Boot").

1955

gestorbenHermann Weyl

Der deutsche Mathematiker ("Raum-Zeit-Materie") stirbt 70jährig in Zürich.

1956

geborenWarren Cuccurullo

Missing Persons- und Duran Duran-Musiker.

1957

geborenPhil Collen

Gitarrist bei Def Leppard.

1957

geborenButch Vig

US-amerikanischer Produzent (u.a. Nirvanas "Nevermind"-Album und die Smashing Pumpkins-Werke "Gish" und "Siamese Dreams") und Schlgazeuger bei Garbage.

1959

geborenPaul Rutherford

Britischer Sänger bei Frankie Goes to Hollywood.

1961

Singleveröffentlichung "Surfin'"

Die Beach Boys machen erstmals auf sich aufmerksam.- Ihre erste Single erscheint bei Candix Records, wird in der Gegend von Los Angeles zum Hit, kommt landesweit auf einen - rückblickend betrachtet - bescheidenen Platz 75 in den US-Charts.

1962

geborenMarty Friedman

Megadeth-Musiker.

1964

geborenTeri Hatcher

US-amerikanische Schauspielerin. Die Superman-Freundin Lois Lane in der TV-Serie "Lois & Clark".

1966

geborenSinéad O'Connor

Irische Sängerin.

1966

geborenBushwick Bill

US-amerikanischer Hip Hopper bei den Geto Boyz.

1972

gestorbenWilliam Dieterle

1972

geborenRyan Newell

Sister Hazel-Musiker.

1976

geborenDominic Monaghan

In Berlin geborener britischer Schauspieler (der Hobbit Merry in der "Herr der Ringe"-Trilogie).

1978

gestorbenGolda Meir

Die ehemalige israelische Ministerpräsidentin stirbt 80jährig in Jerusalem.

1980

gestorbenJohn Lennon

Der ex-Beatle wird vor seinem Apartmenthaus in New York von einem Fan erst um ein Autogramm gebeten und dann erschossen.

1982

gestorbenMarty Robbins

Der US-amerikanische Country- und Popsänger stirbt 57jährig.

1982

Filmstart "48 hrs"

Walter Hills Actionkomödie "48 Stunden" - mit Nick Nolte und Eddie Murphy in den Hauptrollen - kommt in die US-amerikanischen Kinos. Den Produktionskosten von etwa 1 Million Dollar stehen Einnahmen an der Kinokasse von fast 79 Millionen Dollar gegenüber.

1983

gestorbenSlim Pickens

Der US-amerikanische Rodeoreiter und Schauspieler ("Dr. Seltsam", "Blazing Saddles") stirbt 64jährig.

1984

gestorbenRazzle

Der Musiker bei Hanoi Rocks stirbt bei einem Autounfall. Am Steuer: Vince Neil.

1989

gestorbenMax Grundig

Der deutsche Unternehmer stirbt 81jährig in Baden-Baden.

1990

gestorbenMartin Ritt

Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur ("Der Spion, der aus der Kälte kam", "Man nannte ihn Hombre") stirbt 70jährig in Santa Monica.

1994

gestorbenAntonio Carlos Jobim

Der brasilianische Musiker stirbt 67jährig.

2004

gestorbenDimebag Darrell

Der US-amerikanische Gitarrist bei Pantera und Damageplan wird in Columbus (Ohio) während eines Damageplan-Konzerts auf der Bühne von einem gestörten Fan erschossen. Er wird 38 Jahre alt.

7.12. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 9.12.

Zur Jahresübersicht