Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16132Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1828

gestorbenFrancisco de Goya

Der spanische Hofmaler stirbt 82jährig.

1844

geborenAnatole France

Französischer Schriftsteller. Literaturnobelpreis 1921.

1867

geborenWilbur Wright

US-amerikanischer Flugzeugbauer.

1886

geborenErnst Thälmann

Deutscher Politiker. Vorsitzender der KPD von 1925 an.

1889

geborenCharlie Chaplin

(Eigentlich: Charles Spencer Chaplin) Englischer Regisseur ("Moderne Zeiten", "Lichter der Großstadt") und Schauspieler, der das Bürstenbärtchen noch vor Hitler populär machte. Vater von Geraldine Chaplin. Gestorben 25.12.1977.
"Das einzige Genie der Filmgeschichte" (George Bernard Shaw)
"...während der Dreharbeiten [zu Gräfin von Hongkong] merkte ich, dass Chaplin wohl der größte Sadist war, der mir je untergekommen ist" (Marlon Brando: "Mein Leben").

1896

geborenTristan Tzara

(Eigentlich: Sami Rosenstock) In Rumänien geborener Schriftsteller und Herausgeber der Zeitschrift "Dada". Gestorben 24.12.1963.

1919

geborenLiesel Christ

Deutsche Schauspielerin. Die Mama Hesselbach aus der TV-Serie "Familie Hesselbach". Gestorben 15.8.1996.

1921

geborenPeter Ustinov

Filmschauspieler, Autor, Karikaturist und Entertainer. In London als Sohn einer französischen Bühnenbildnerin und eines (aus Rußland stammenden) deutschen Korrespondenten. Der zweifache Oscargewinner ist den meisten wohl als Nero in "Quo Vadis" oder als Hercule Poirot in "Tod auf dem Nil" in Erinnerung. Gestorben 28.3.2004.

1922

geborenKingsley Amis

Englischer Schriftsteller ("Glück für Jim"). Booker-Preis 1986 für "The Old Devils". Vater des Schriftstellers Martin Amis ("Gierig"). Gestorben 22.10.1995.

1923

geborenBarry Nelson

(Eigentlich: Barry Nielsen) Schauspieler ("Airport", "The Shining").

1924

geborenHenry Mancini

US-amerikanischer Bandleader und Komponist, der ua.a die Titelmelodien zu Peter Gunn (oft gecovert von Duane Eddy bis The Art Of Noise) und zum Rosaroten Panther schrieb. Er erhielt 20 Grammys und 4 Oscars (für "Moon River" [1961] und "Days of Wine and Roses" [1962], sowie für die Soundtracks zu "Frühstück bei Tiffany" [1961] und "Victor/Victoria"). Gestorben 14.6.1994.

1927

geborenJoseph Ratzinger

Deutscher Berufskatholik, Theologe und Kardinal. Von 2005 bis zu seinem Rücktritt 2013 Papst.

1929

geborenEdie Adams

Schauspielerin ("Das Apartment").

1929

geborenRoy Hamilton

US-amerikanischer Sänger ("You'll Never Walk Alone", "Unchained Melody").

1929

geborenEd Townsend

US-amerikanischer Produzent und Songschreiber. Zu den bekanntesten seiner etwa 200 Kompositionen gehören die von ihm selbst gesungene Ballade "For Your Love", Marvin Gayes Nr.1-Hit "Let's Get It On" und "Finally Got Myself Together (I'm A Changed Man)" (1974 ein Nr.1-Hit in den R+B-Charts für die Impressions. Gestorben 13.8.2003.

1930

geborenHerbie Mann

(Eigentlich: Herbert Jay Solomon) US-amerikanischer Jazzflötist ("Hijack", "Superman"). Gestorben 1.7.2003.

1935

geborenBobby Vinton

US-amerikanischer Sänger mit einigen Nummer 1 Hits anfangs der 60er: "Roses are red (my love)", "There! I've said it again" und "Blue Velvet"

1935

geborenSarah Kirsch

(Eigentlich: Ingrid Bernstein) Deutsche Lyrikerin. Georg-Büchner-Preis 1996. Gestorben 5.5.2013.

1939

geborenDusty Springfield

Britische Sängerin (eigentlich: Mary O'Brien). Anfang der 60er bei dem Folk-Trio The Springfields ("Breakaway", "Say I Won't Be There") später solo ("Wishin' and Hopin'", "I Just Don't Know What To Do With Myself", "You Don't Have To Say You Love Me", "Son Of A Preacher Man"). Gestorben 2.3.1999.

1940

geborenRolf Dieter Brinkmann

Deutscher Schriftsteller ("Keiner weiß mehr", "Rom 1, Blicke"). Gestorben 23.4.1975.

1943

geborenLonesome Dave Peverett

Englischer Sänger bei Savoy Brown und Foghat ("Slow Ride", "Drivin' Wheel"). Gestorben 7.2.2000.

1943

Keine Macht den Drogen

Albert Hoffmann, ein Schweizer Chemiker testet im Selbstversuch die Wirkung des von ihm zusammengemixten Lysersäurediethylamids und wird high. In den 60er Jahren wird der Stoff unter seiner leichter zu merkenden Abkürzung LSD zur Modedroge. Hoffmann war eigentlich auf der Suche nach einem kreislaufanregenden Mittel gewesen.

1947

geborenGerry Rafferty

Schottischer Sänger und Songschreiber bei Stealer's Wheel ("Stuck in the Middle with You") und solo ("Baker Street"). Gestorben 4.11.2011.

1949

geborenBill Spooner

Gitarrist bei den Tubes.

1953

geborenJay O. Sanders

Schauspieler ("Tucker").

1954

geborenEllen Barkin

(Eigentlich: Ellen Sandweiss) US-amerikanische Schauspielerin ("The Big Easy", "Sea of Love").

1963

geborenJimmy Osmond

Der jüngste der Osmond Brothers

1965

geborenJon Cryer

Schauspieler ("Hot Shots!", "Superman 4", "Pretty in Pink").

1965

geborenMartin Lawrence

In Frankfurt/M geborener US-amerikanischer Schauspieler ("Bad Boys", "Nichts zu verlieren", "Big Mamas Haus", "Bad Boys II").

1966

geborenKai Wiesinger

Deutscher Schauspieler

1967

Singleveröffentlichung "Respect"

Aretha Franklins zweite Singleauskopplung aus ihrem Album "I Never Loved a Man the Way I Love You" erscheint und schafft es bis auf Platz 1 der US-amerikanischen Charts.

1968

gestorbenEdna Ferber

Die US-amerikanische Schriftstellerin ("Show Boat", "Cimarron", "Giganten") stirbt 78jährig in New York.

1972

gestorbenYasunari Kawabata

Der erste japanische Literaturnobelpreisträger stirbt 72jährig.

1975

Musicalpremiere "A Chorus Line"

Das Musical von Marvin Hamlisch wird in New York uraufgeführt. Richard Attenborough macht später auch einen Film daraus (mit Audrey Landers und Michael Douglas in den Hauptrollen).

1991

gestorbenDavid Lean

Der englische Filmregisseur ("Die Brücke am Kwai", "Lawrence von Arabien", "Doktor Schiwago", "Reise nach Indien") stirbt 83jährig in London.

1994

gestorbenRalph Ellison

Der US-amerikanische Schriftsteller ("Invisible Man") stirbt in New York.

1997

gestorbenRoland Topor

Der französische Maler, Schriftsteller ("Der Mieter") und Schauspieler ("Nosferatu: Phantom der Nacht") stirbt 59jährig in Paris.

1999

gestorbenZoë Tamerlis

Die US-amerikanische Schauspielerin ("Die Frau mit der 45er Magnum", "Hollywood Kills") stirbt 37jährig in Paris an einem Herzinfarkt.

1999

gestorbenAlexander "Skip" Spence

Der Gitarrist (bei Moby Grape), Schlagzeuger (Jefferson Airplane) und Songschreiber stirbt 2 Tage vor seinem 53. Geburtstag im kalifornischen Santa Cruz an Lungenkrebs.

2001

gestorbenMichael Ritchie

Der US-amerikanische Regisseur ("Zwei ausgebuffte Profis", "Fletch - Der Troublemaker", "Bill McKay - Der Kandidat") stirbt 62jährig in New York an Krebs.

2002

gestorbenRobert Urich

Der US-amerikanische Schauspieler (bekannt aus Serien wie "Soap", "Vega$" und "Spenser" stirbt in Thousand Oaks (Kalifornien) 55jährig an Krebs.

15.4. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 17.4.

Zur Jahresübersicht