Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16118Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1822

geborenGregor Johann Mendel

Österreichischer Naturforscher, bekannt durch seine Experimente zur Vererbung Gestorben 6.1.1884.

1898

geborenErich Maria Remarque

Deutscher Schriftsteller. Sein bekanntester Roman war "Im Westen nichts Neues" (1929). 1933 wurden seine Bücher von den Nazis verbrannt, 1938 wurde er ausgebürgert und nahm 1947 die amerikanische Staatsbürgerschaft an. Gestorben 25.9.1970.

1906

geborenBilly Wilder

(Eigentlich: Samuel Wilder) In Österreich geborener Filmregisseur, der zunächst als Journalist, dann als Drehbuchschreiber für die Ufa arbeitete und an Filmen wie Robert Siodmaks "Menschen am Sonntag" oder der Kästner-Verfilmung "Emil und die Detektive" mitwirkte. 1934 emigrierte er in die USA und wurde 1940 US-amerikanischer Staatsbürger. Auch in Hollywood arbeitete Wilder rst als Drehbuchautor (u.a. für Ernst Lubitschs Filme "Ninotschka" und "Blaubarts achte Frau"), bevor er ab 1942 selbst Regi führen konnte. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören "5 Gräber bis Kairo", "Frau ohne Gewissen", "Das verlorene Wochenende" (Oscars für den Besten Film, Beste Regie und Beste drehbuchadaption), "Boulevard der Dämmerung", "Reporter des Satans", "Sabrina", "Manche mögens heiß", "Das Appartment" (Oscar für den Besten Film und das Beste Originaldrehbuch), "Das Mädchen Irma la Douce" und "Eins, zwei, drei".

1910

geborenKonrad Zuse

Deutscher Computeringenieur. Gestorben 18.12.1995.

1910

geborenAxel von Ambesser

(Eigentlich: Axel Eugen von Österreich) Deutscher Regisseur ("Der Pauker", "Der brave Soldat Schwejk", "Kohlhiesels Töchter") und Schauspieler ("Frauen sind keine Engel"). Gestorben 6.9.1988.

1923

geborenJosé Giovanni

Französischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Gestorben 24.4.2004.

1928

geborenRalph Waite

US-amerikanischer Schauspieler ("Todesritt der glorreichen Sieben"). Der John Walton sr. In "Die Waltons". Gestorben 13.2.2014.

1930

geborenRoy Drusky

Countrysänger.

1933

geborenGiuseppe Moccia

Italienischer Drehbuchschreiber und Regisseur (Spitzname: Pipolo). Fast 40 Jahre lang arbeitete er meist im Team mit Franco Castellano. Die erfolgreichsten Filme des Duetts waren solche mit Adriano Celentano in der Hauptrolle: "Der gezähmte Widerspenstige", "Gib dem Affen Zucker", "Der Brummbär". Pipolo starb am 20.8.2006.

1934

Volkswagen

Ferdinand Porsche unterschreibt einen Vertrag mit dem Reichsverband der Automobilindustrie. Ziel ist es, einen "Volkswagen" zu bauen, der weniger als 1000 Reichsmark kostet.

1936

geborenKris Kristofferson

US-amerikanischer Sänger und Schauspieler.

1938

... und aus

Max Schmeling verliert seinen Titel als Boxweltmeister im Schwergewicht als Joe Louis ihn in der Revanche bereits in der ersten Runde ausknoockt.

1940

geborenAbbas Kiarostami

Iranischer Filmregisseur ("Ten"). Goldene Palme von Cannes 1997 für "Der Geschmack der Kirsche" (geteilt mit Shohei Imamuras "Der Aal").

1941

geborenMichael Lerner

Schauspieler ("Barton Fink", "The Postman Always Rings Twice").

1944

geborenKlaus Maria Brandauer

Deutscher Schauspieler ("Mephisto", "Sag niemals nie").

1944

geborenPeter Asher

Britischer Sänger und Songschreiber. Zuerst bekannt als eine Hälfte von Peter and Gordon, später als Manager von James Taylor und Linda Ronstadt erfolgreich.

1946

geborenAndrew Rubin

US-amerikanischer Schauspieler ("Police Academy").

1947

geborenHoward Kaylan

(Eigentlich: Howard Kaplan). US-amerikanischer Sänger der Turtles ("Happy Together") und Flo & Eddie.

1947

geborenDavid L. Lander

US-amerikanischer Schauspieler ("Scary Movie", "Pacific Blue").

1948

geborenTodd Rundgren

US-amerikanischer Sänger ("Hello It's Me"), Produzent (u.a. von Meatloaf, Badfinger und XTC), Multiinstrumentalist und Kopf von Nazz und Utopia.

1949

geborenMeryl Streep

US-amerikanische Schauspielerin.

1949

geborenAllen Osmond

US-amerikanischer Sänger der Osmonds ("One Bad Apple").

1949

geborenLindsay Wagner

US-amerikanische Schauspielerin ("Zeit der Prüfungen", "The Bionic Woman", "Nachtfalken"). Nichte von Linda Gray (die Sue Ellen aus "Dallas").

1950

geborenMurphy Cross

US-amerikanische Schauspielerin.

1952

geborenGraham Greene

Kanadischer Schauspieler ("Der mit dem Wolf tanzt", "Halbblut"). Angehöriger der Oneida Indianer.

1954

geborenChris Lemmon

US-amerikanischer Schauspieler, Sohn von Jack Lemmon.

1954

geborenWolfgang Becker

Deutscher Regisseur ("Das Leben ist eine Baustelle", "Good bye, Lenin").

1954

geborenAmy Brenneman

US-amerikanische Schauspielerin ("NYPD Blue", "Heat", "Fear - Wenn Liebe Angst macht", "Für alle Fälle Amy"). Seit 1995 mit Regisseur Brad Silberling ("Casper") verheiratet.

1956

geborenGreen Gartside

(Eigentlich: Paul Julian Strohmeyer) Walisischer Musiker und Kopf von Scritti Politti ("Wood Beez (Pray Like Aretha Franklin)", "Oh Patti (Don`t Feel Sorry For Loverboy)").

1956

geborenTim Russ

(Eigentlich: Timothy Darrell Russ) US-amerikanischer Schauspieler bekannt durch die Rolle des Lieutenant Commander Tuvok in der Serie "Star Trek: Voyager".

1957

geborenGary Beers

Bassist bei INXS ("Just Keep Walking", "Original Sin").

1958

geborenBruce Campbell

Schauspieler ("Die Abenteuer des Brisco County, Jr.", "Hudsucker", "Armee der Finsternis", "Evil Dead".

1959

geborenAlan Anton

Musiker bei den Cowboy Junkies.

1960

geborenTracy Pollan

US-amerikanische Schauspielerin ("Familienbande"). Seit 1988 mit Schauspieler Michael J. Fox verheiratet.

1961

geborenJimmy Somerville

Keyboarder und Sänger bei den Communards ("Don't Leave Me This Way") und Bronski Beat ("Smalltown Boy", "It Ain't Necessarily So")

1962

geborenAndreas Frege

Als Campino Sänger bei ZK und den Toten Hosen.

1963

Singleveröffentlichung "Fingertips - Pt 2"

Der gerade mal 13 Jahre alte Stevie Wonder veröffentlicht mit "Fingertips - Pt 2" eine Single, die kurz darauf seine erste Nummer-1 in den Charts werden wird.

1964

geborenMike Edwards

Britischer Frontmann von Jesus Jones.

1965

gestorbenDavid O. Selznick

Der US-amerikanische Filmproduzent stirbt 63jährig in Hollywood.

1965

geborenTom Cunningham

Schlagzeuger bei Wet Wet Wet.

1968

geborenPaula Irvine

Schauspielerin.

1969

gestorbenJudy Garland

Die US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin stirbt 47jährig in London an einer Überdosis Schlaftabletten.

1970

geborenSteven Page

Sänger bei den Barenaked Ladies.

1973

geborenChris Traynor

Musiker bei Helmet.

1974

gestorbenDarius Milhaud

Der französische Komponist stirbt 81jährig.

1974

geborenDonald Faison

US-amerikanischer Schauspieler. Dr. Chris Turk in der TV-Serie "Scrubs - Die Anfänger".

1975

geborenAntoine Monot, Jr.

Deutscher Schauspieler ("Absolute Giganten", "Die blaue Grenze")

1984

gestorbenJoseph Losey

Der US-amerikanische Regisseur ("Der Diener") stirbt 75jährig in London.

1985

geborenLindsay Ridgeway

Schauspielerin.

1987

gestorbenFred Astaire

Der US-amerikanische Tänzer und Schauspieler stirbt 88jährig inLos Angeles.

1988

Filmpremiere "Who framed Roger Rabbit?"

"Falsches Spiel mit Roger Rabbit", Roger Zemeckis Mischung aus Real- und Trickfilm wird in den USA der erfolgreichste Film des Jahres.

1994

gestorbenJack Davies

Der englische Drehbuchautor ("Doktor Ahoi!", "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten") stirbt 80jährig.

2004

gestorbenBob Bemer

Der US-Programmierer, dem wir u.a ASCII, die Escape-Taste und das Backlash-Zeichen verdanken, stirbt 84jährig in Possum Kingdom Lake.

2006

gestorbenMoose

Der US-amerikanische Jack-Russell-Terrier stirbt 16jährig an Altersschwäche. In den USA machte seine Rolle des "Eddy" in der langlebigen Hit-Sitcom "Frazier" Moose populär. Er war der einzige der "Frazier"-Crew, dem ein eigener Kalender gewidmet wurde. Darüberhinaus war er ein gern gesehener Talkshowgast bei Größen wie Letterman und Leno und verdiente auch mit seinen Werbespots nicht schlecht. Moose verließ die Serie 2000 (die Rolle wurde dann von seinem Sohn übernommen). Im gleichen Jahr erschien seine Autobiographie "My Life as a Dog".

21.6. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 23.6.

Zur Jahresübersicht