Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16158Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1766

geborenJohn Dalton

Britischer Wissenschaftler. Er entwickelte u.a. die Atomtheorie, legte die Grundlagen für das Periodensystem und definierte die Dalton'schen Gesetze. Er untersuchte auch als erster die Rotgrünblindheit (an der er selbst litt) und die ihm zu Ehren auch als Daltonismus bezeichnet wird. Gestorben 27.7.1844

1826

geborenLeopold Ullstein

Deutscher Unternehmer, der es vom Papierhändler zum Verleger brachte. 1877 begründet er mit dem Kauf des "Neuen Berliner Tagesblatts" den Ullstein-Verlag, 1878 kommt die "Berliner Zeitung" dazu und 1888 wird die "Berliner Morgenpost" aus der Taufe gehoben. Ullstein stirbt ein Jahr später.

1869

geborenFelix Salten

(Eigentlich: Siegmund Salzmann) Österreichischer Schriftsteller ("Wurstelprater"). Das mit Abstand bekannteste seiner Bücher ist aber "Bambi. Eine Lebensgeschichte aus dem Walde", nicht zuletzt wohl auch wegen Walt Disneys Verfilmung von 1942. Neben "normalen" Romanen und diversen Tierbüchern gilt Salten auch als Autor von "Josefine Mutzenbacher. Der Roman einer Wiener Dirne". Salten stirbt am 8.10.1945.

1899

geborenBilly Rose

(Eigentlich: Rosenberg) US-amerikanischer Produzent und Songschreiber ("It's Only a Paper Moon", "Does the Spearmint Lose Its Flavor on the Bedpost Overnight"). Gestorben 10.2.1966.

1900

geborenJulien Green

Französischer Autor ("Leviathan", "Sterne des Südens"). Gestorben 13.8.1998.

1901

The president's been shot

Während einer Ausstellung in Buffalo, New York wird der Präsident der USA, William McKinley von Leon Czolgosz, einem polnischen Anarchisten, mit zwei Schüssen niedergestreckt. McKinley stirbt acht Tage später und ist damit der dritte Präsident, der im Amt ermordet wird.

1906

geborenLuis Federico Leloir

Argentinischer Biochemiker. 1970 Nobelpreis für Chemie. gestorben 3.12.1987.

1909

geborenMichael Gordon

US-amerikanischer Regisseur ("Dein Leben in meiner Hand", "Bettgeflüster", "Eine zuviel im Bett"). Gestorben 29.4.1993.

1915

geborenFranz Josef Strauß

Deutscher Politiker. Gestorben 3. 10. 1988.

1921

geborenNorman Joseph Woodland

US-amerikanischer Miterfinder des Barcodes. Gestorben 9.12.2012.

1925

geborenJimmy Reed

US-amerikanischer Bluesmusiker ("Big Boss Man", "Bright Lights, Big City"). Gestorben 29.8.1976.

1928

geborenRobert M. Pirsig

US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller. Sein erstes, 1974 erschienenes Buch "Zen and the Art of Motorcycle Maintenance" (dtsch.: "Zen und die Kunst ein Motorrad zu warten") wurde zum internationalen Bestseller. Gestorben 24.4.2017.

1942

geborenDave Bargeron

US-amerikanischer Bläser bei Blood, Sweat & Tears.

1942

geborenEvelyn Hamann

Deutsche Schauspielerin, bekannt vor allem durch ihre Zusammenarbeit mit Loriot ("Die Nudel", "Jodeldiplom", "Ödipussi", "Pappa ante portas"). Gestorben 28.10.2007.

1943

geborenRoger Waters

Englischer Bassist bei Pink Floyd.

1943

geborenRichard J. Roberts

Britischer Chemiker und Genetiker. 1993 Nobelpreis für Physiologie oder Medizin zusammen mit Phillip Sharp).

1944

geborenSwoosie Kurtz

US-amerikanische Schauspielerin ("True Stories").

1947

geborenSylvester James

US-amerikanischer Discosämger, der nur unter seinem Vornamen Sylvester firmierte. Gestorben 1988.

1950

gestorbenOlaf Stapledon

Der britische Philosoph und Science Fiction-Autor ("Die letzten und die ersten Menschen", "Die Insel der Mutanten") stirbt 64jährig an einem Herzanfall.

1952

geborenDominik Graf

Deutscher Fimregisseur. Bereits für "Der kostbare Gast", seinen Abschlussfilm an der Hochschule für Fernsehen und Film gabs 1980 den Bayerischen Filmpreis. Es folgten u.a. der Bundesfilmpreis (1988 für "Die Katze", u.a. mit Götz George), und Grimme-Preise (u.a. für "Sperling"). Weitere Filme: "Spieler" (1990), "Die Sieger" (1994).

1953

geborenHerwig Mitteregger

Deutscher Schlagzeuger bei Lokomotive Kreuzberg, der Nina Hagen Band und Spliff.

1954

geborenBanner Thomas

US-amerikanischer Bassist bei Molly Hatchett.

1954

geborenPatrick O'Hearn

Missing Persons-Musiker.

1958

geborenBuster Bloodvessel

Bad Manners-Frontmann.

1959

Na, Puppe...?!

Die Mattel Toy Corporation verkauft ihre erste Barbie-Puppe. Und viele, viele sollten folgen.

1960

Filmpremiere "Rocco e i suoi fratelli"

Luchino Viscontis Film (dt.: "Rocco und seine Brüder") nach Motiven von Dostojewskis "Der Idiot" wird uraufgeführt. Hauptrollen: Alain Delon und Annie Girardot. Beim Filmfestival in Venedig gibt’s dafür den Spezialpreis.

1960

geborenPerry Bamonte

Cure-Musiker

1961

geborenPal Waaktaar

Norwegischer Gitarrist und Sänger bei a-ha.

1961

geborenWilly Astor

(Eigentlich: Wilhelm Gottfried Astor) Deutscher Musiker und Kabarettist.

1962

gestorbenHanns Eisler

Der deutsche Komponist stirbt 64jährig in Ostberlin.

1963

geborenMark Chesnutt

US-amerikanischer Country-Sänger ("Brother Jukebox").

1965

geborenJohn Polson

Australischer Schauspieler und Regisseur ("Hide and Seek").

1966

gestorbenHendrik Verwoerd

Der südafrikanische Premierminister Hendrik Verwoerd wird in Kapstadt von dem Parlamentsdiener Dimtric Tsafondas niedergestochen und stirbt. Verwoerd war so etwas wie der Hauptarchitektder südafrikanischen Apardheitspolitik. Bereits 1960 wurde auf ihn ein Attentat verübt. Daß er dieses unverletzt überstand deutete er als Zustimmung Gottes für seine Arbeit.

1971

geborenDolores O'Riordan

Britische Sängerin, Frontfrau der Cranberries ("Zombie").

1972

geborenIdris Elba

Britischer Schauspieler ("The Wire", "Luther", "Thor").

1974

geborenNina Persson

Schwedische Sängerin der Cardigans ("Lovefool").

1978

gestorbenTom Wilson

Der Produzent (u.a. Bob Dylans "Like A Rolling Stone" und Frank Zappas "Freak Out") stirbt an einem Herzanfall.

1978

gestorbenAdolf Dassler

Der deutsche Unternehmer (Adidas) stirbt 77jährig in Herzogenaurach.

1979

geborenFoxy Brown

(Eigentlich: Inga Marchand) US-amerikanischer Rapperin. Begann ihre Karriere Mitte der 90er, zunächst als Backgroundsängerin für LL Cool J, Jay-Z oder Toni Braxton. Erstes Album "Ill Na Na" 1996, 1999: "Chyna Doll"

1983

Singleveröffentlichung "Girls Just Want to Have Fun"

Cindy Laupers Frauenpowerstück ist zugleich ihr weltweiter Durchbruch.

1984

gestorbenErnest Tubb

Der US-amerikanische Countrysänger ("Walking the Floor Over You") stirbt 70jährig.

1988

gestorbenAxel von Ambesser

Der deutsche Regisseur ("Der brave Soldat Schwejk", "Kohlhiesels Töchter") und Schauspieler ("Frauen sind keine Engel") stirbt 78jährig.

1998

gestorbenAkira Kurosawa

Der japanische Regisseur ("Rashomon", "Die 7 Samurai", "RAN") stirbt 88jährig.

5.9. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 7.9.

Zur Jahresübersicht