Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16205Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1622

geborenMolière

(Eigentlich: Jean-Baptiste Poquelin) Der größte französische Lustspieldichter und der geistige Vater der Comédie Francaise ("Der Menschenfeind", "Der Geizige"). Gestorben 17.2.1673.

1791

geborenFranz Grillparzer

Schriftsteller. Bedeutendster österreichischer Dramatiker, der in seinen Theaterstücken das österreichische und spanische Barocktheater mit dem Wiener Volkstheater und der Romantik zu einem eigenen klassischen Stil verbindet und damit die Verbindung Österreichs zur Weimarer Klassik herstellt ("König Ottokars Glück und Ende" (1825), "Ein treuer Diener seines Herrn" (1830)). Gestorben 21.1.1872.

1809

geborenPierre Joseph Proudhon

Französischer Frühsozialist. Seine Schrift "Was ist Eigentum" war ein wichtiger Einfluß auf die entstehende Arbeiterbewegung. Auf seine Schrift "System der ökonomischen Widersprüche oder die Philosophie des Elends" antwortete Karl Marx mit seiner Polemik "Das Elend der Philosophie". Von 1849 bis 1852 wegen seiner Kritik an Louis Bonaparte eingekerkert. Gestorben 19.1.1865

1889

geborenWalter Serner

Deutscher Schriftsteller ("Letzte Lockerungen", "Die Tigerin"). Am 20.8.1942 von den Nazis ermordet.

1895

geborenArtturi Ilmari Virtanen

Finnischer Biochemiker. Einer der Begründer der Lebensmittelchemie. Chemienobelpreis 1945. Gestorben 11.11.1973.

1896

Erster Autoverleih

In Paris macht der dortige Automobilklub die weltweit erste Autovermietzung auf. Ziel ist es Leute für das (damals noch nicht sooo verbreitete) Autofahren zu interessieren. Für 3 Francs die Stunde oder 30 für den ganzen Tag kann man einen der 6 Wagen (inklusive Chauffeur!) mieten.

1906

geborenAristoteles Onassis

Griechischer Reeder und Milliardär. Zweiter Ehemann von Jaqueline Kennedy. Gestorben 15.3.1975.

1908

geborenEdward Teller

in Budapest geborener amerikanischer Physiker, der an der Entwicklung von A- und H-Bombe beteiligt war. Gestorben 9.9.2003.

1909

geborenGene Krupa

US-amerikanischer Jazzschlagzeuger. Gestorben 16.10.1973.

1913

geborenLloyd Bridges

US-amerikanischer Schauspieler, vor allem in zahlreichen Western (u.a. in "12 Uhr mittags"). Vater von Beau und Jeff Bridges.

1915

geborenAlan Lomax

US-amerikanischer Ethnomusikologe. Gestorben 19.7.2002.

1918

geborenGamal Abdel Nasser

Ägyptischer Offizier, Premierminister (1954-56) und Präsident (1956-70) seines Landes. Gestorben 28.9.1970.

1919

gestorbenRosa Luxemburg/Karl Liebknecht

Die beiden Arbeiterführer werden nach ihrer Verhaftung in Berlin von Mitgliedern der Gardekavallerie-Schützendivision ermordet.

1920

All that Jazz

Mit dem "Tiger Rag" erscheint in Deutschland die erste Jazzplatte.

1926

geborenMaria Schell

Filmpartnerin von O.W. Fischer in den 50er Jahren des deutschen Films ("Bis wir uns wiedersehen", 1952). Macht heute immer wieder durch spektakuläre aber nicht glückende Suizidversuche mächtig Presse.
"Tränenumflortes Seelchen" (Das Buch vom Film).

1927

geborenIgnatz Bubis

Deutscher Immobilienkaufmann und FDP-Politiker. Von 1992 bis zu seinem Tod 1999 Vorsitzender des Zentralrats der Juden.

1929

geborenMartin Luther King, Jr.

Leitfigur der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung. Ermordet 4.4.1968.

1935

geborenRobert Silverberg

US-amerikanischer Science Fiction-Autor.

1941

geborenDon Van Vliet

US-amerikanischer Musiker (bekannt unter seinem Künstlernamen Captain Beefheart) und Maler. Gestorben 17.12.2010.

1943

geborenGünther Maria Halmer

Deutscher Fernsehschauspieler. Bekannt aus Serien wie "Der Alte" und "Tatort". Spielte in der Serie "Münchner G'Schichten" den "Tscharlie".

1943

5 Ecken

In Arlington (Virginia) wird der größte Bürokomplex der Welt eingeweiht, der aufgrund seines fünfeckigen Grundrisses den namen "Pentagon" erhält.

1945

geborenChristian Anders

(Eigentlich: Antono Schinzel) in Bruck (Österreich) geborener Schlagersänger ("Einsamkeit hat viele Namen", "Es fährt ein Zug nach Nirgendwo"). Bekam 1974 von einer Pressejury die "Silberne Distel" als unbeliebtester Schlagerstar überreicht.

1947

geborenMichael Schanze

Ja genau: "Plopp, Klingeling, Plopp das heißt stopp". Unser lieber "Eins, zwei oder drei" - Onkel, der am Samstagnachmittag kleine Kinder bei "Kinderquatsch" nötigte, vor einem Millionenpublikum bescheuerte Lieder zu singen. Musikalische Ausbildung: Dinsbacher Knabenchor.
"Er hat die besten Aussichten und das Zeug dazu ein deutscher Entertainer zu werden" [Star-Szene `77]

1947

Mordfall Schwarze Dahlie

Im Leimert Park von Los Angeles wird die grausam mißhandelte Leiche von Elizabeth Short gefunden. Der Mord an der "Schwarzen Dahlie" wurde nie geklärt und gehört dank diverser Filme und Bücher (James Ellroy) zu den bekanntesten Kriminalfällen der USA.

1948

geborenRonnie Van Zant

US-amerikanischer Sänger bei Lynyrd Skynyrd ("Sweet Home Alabama"). Gestorben 20.10.1977.

1952

geborenJoey Albrecht

Lead-Gitarrist und Gründer der Band "Karthago"

1952

geborenBoris Blank

Schweizer Multiinstrumentalist bei Yello ("Bostich"; "The Race").

1955

gestorbenYves Tanguy

Der französisch/US-amerikanische Maler stirbt 10 Tage nach seinem 55. Geburtstag in Woodbury.

1957

geborenMario Van Peebles

US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur. Sohn des Filmregisseurs Melvin Van Peebles. Er studierte Wirtschaftswissenschaften, arbeitete kurze Zeit als Finanzberater für den New Yorker Bürgermeister und spielte in Filmen wie "Cotton Club", "Exterminator II" oder "Heartbreak Ridge". Seit 1991 arbeitet er auch als Regisseur: "New Jack City" (1991), "Posse" (1993).

1959

geborenPete Trewavas

Englischer Bassist bei Marillion und Kino.

1960

geborenKelly Asbury

US-amerikanischer Regisseur ("Shrek 2").

1964

gestorbenJack Teagarden

Der US-amerikanische Jazzposaunist und Bandleader stirbt 58jährig in New Orleans.

1965

geborenAdam Jones

US-amerikanischer Gitarrist bei Tool.

1965

geborenJames Nesbitt

Nordirischer Schauspieler("Lang lebe Ned Devine!",

1966

Theaterpremiere "Die Plebejer proben den Aufstand"

Das Theaterstück in dem Günter Grass den 1953er Aufstand in der DDR verarbeitet hat in Berlin Premiere.

1968

geborenChad Lowe

(Eigentlich: Charles Lowe) US-amerikanischer Schauspieler ("Highway zur Hölle", "24", "Pretty Little Liars") und Regisseur ("Beautiful Ohio"). Bruder von Schauspieler Rob Lowe. Von 1997 bis 2007 mit Schauspielerin Hilary Swank verheiratet.

1968

Albumveröffentlichung "The Notorious Byrd Brothers"

Das fünfte Album der Byrds erscheint.

1969

geborenMeret Becker

Deutsche Schauspielerin ("Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief", "Comedian Harmonists") und Sängerin. Schwester von Schauspieler Ben Becker.

1971

geborenRegina King

US-amerikanische Schauspielerin ("Jerry Maguire - Spiel des Lebens", "Der Staatsfeind Nr. 1", "Ray").

1974

Happy Days

In den USA läuft auf ABC die erste Folge der Comedyserie "Happy Days". Die Serie über eine recht heile Welt Ende der50er/Anfang der 60er Jahre hält sich bis 1984 und bringt auf insgesamt 255 Folgen.

1978

geborenEddie Cahill

US-amerikanischer Schauspieler ("CSI:NY", "Miracle – Das Wunder von Lake Placid").

1981

geborenHowie Day

US-amerikanischer Singer/Songwriter ("Collide").

1983

Freiheit für alle Zündler

In Deutschland geht ein Monopol zu Ende: Das Streichholzmonopol, das sich die schwedische Firma Svenska Tändsticks AB 1930 durch einen Kredit an Deutschland gesichert hatte.

1984

geborenVictor Rasuk

US-amerikanischer Schauspieler("Dogtown Boys").

1988

geborenSkrillex

(Eigentlich: Sonny John Moore) US-amerikanischer Musiker ("Scary Monsters and Nice Sprites").

1989

gestorbenErnst Neger

Die Stimmungskanone der Mainzer Fassenacht ("Heile, heile Gänsje", "Rucki Zucki", "Humba-Täterä") stirbt einen Tag nach seinem 80. Geburtstag.

1990

gestorbenGordon Jackson

Der schottische Schauspieler ("Meuterei auf der Bounty", "Gesprengte Ketten", "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten", "Das Haus am Eaton Place", "Die Profis") stirbt in London 66jährig an Knochenkrebs.

1990

Albumveröffentlichung "Reading, Writing and Arithmetic"

Das Debütalbum der Sundays erscheint.

1991

Albumveröffentlichung "Step In the Arena"

Gang Starr veröffentlichen ihr zweites Studioalbum.

1992

gestorbenDee Murray

Der langjährige Bassist von Elton John stirbt mit 45 in Nashville an Krebs.

1993

gestorbenSammy Cahn

Der US-amerikanische Komponist und Texter ("Bei Mir Bist Du Schon", "Love and Marriage", "Call Me Irresponsible") stirbt 79jährig.

1994

gestorbenHarry Nilsson

stirbt mit 53 an Herzversagen. Nilsson war ein Musiker zwischen Anspruch, Witz und unfreiwilliger Komik. Seine 71er LP "Nilsson Schmilsson" erreichte in den USA Platin-Status, zugleich urteilte ein Rocklexikon über ihn: "er bleibt zu sehr Dilettant, um jemals ein ernsthafter Künstler zu sein".
"You're breaking my heart/ you're tearing it apart - so fuck you!" ("You're Breaking my Heart" - 1972)

1995

Frau am Steuer

In den USA flimmert die erste Folge von "Star Trek: Voyager" über die Fernsehschirme. In der Hauptrolle Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway.

1998

gestorbenJunior Wells

Der US-amerikanische Bluesmusiker stirbt 61jährig an Krebs.

2001

Information für alle

Die Wikipedia geht online - zunächst nur in englischer Sprache.

2003

gestorbenDoris Fisher

Die Songschreiberin ("You Always Hurt the One You Love", "Put the Blame on Mame") stirbt 87jährig in Los Angeles.

2004

gestorbenOlivia Goldsmith

Die US-amerikanische Schriftstellerin ("First Wives Club", verfilmt als "Der Club der Teufelinnen") stirbt 54jährig in New York.

2005

gestorbenRuth Warrick

Die US-amerikanische Schauspielerin ("Citizen Kane", "All My Children") stirbt 89jährig in New York City.

2011

gestorbenSusannah York

Die englische Schauspielerin ("Tom Jones", "Nur Pferden gibt man den Gnadenschuß") stirbt 6 Tage nach ihrem 72. Geburtstag in London an Krebs.

2013

gestorbenNagisa Oshima

Der japanische Filmregisseur ("Nackte Jugend", "Im Reich der Sinne", "Furyo – Merry Christmas Mr. Lawrence") stirbt 80jährig im japanischen Fujisawa.

2015

gestorbenKim Fowley

Der US-amerikanische Musiker ("The Trip") und Produzent (The Runaways) stirbt 75jährig in Los Angeles an Blasenkrebs.

2017

gestorbenGreg Trooper

Der US-amerikanische Singer-Songwriter ("Everywhere") stirbt zwei tage nach seinem 61. Geburtstag an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

14.1. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 16.1.

Zur Jahresübersicht