Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16132Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1794

geborenFriedlieb Ferdinand Runge

Deutscher Chemiker. U.a. Entdecker des Coffeins und des Chinins. Gestorben 25.3.1867.

1828

geborenJules Verne

Französischer Autor. Seine utopischen Romane ("Reise nach dem Mittelpunkt der Erde", "Von der Erde zum Mond") beeinflußten Generationen von Science Fiction-Autoren. Die vielen technischen Innovationen, die er in seinen Romanen schilderte entsprangen nicht unbedingt einem visionären Kopf als vielmehr einer gewaltigen Zettelkartei (mit 20000 Notizen) in der Verne Auszüge aus wissenschaftlichen Artikeln, Abhandlungen und Büchern sammelte.
In einer - etwas älteren - UNESCO-Studie belegte er Platz 6 in der Hitliste der meistübersetzten Autoren. Mit 143 Sprachen landete er hinter Lenin, der Bibel, Enid Blyton, Karl Marx und Agatha Christie. Vernes Romane wurden und werden auch gerne verfilmt, angefangen bei Georges Méliès, der schon 1902 "Le voyage dans la lune" drehte. Besonders beliebt bei den Regisseuren sind besonders "20 000 Meilen unter'm Meer" und "Die Reise um die Erde in 80 Tagen". Gestorben 24.3.1905.

1874

Opernpremiere "Boris Godunow"

Modest Mussorgskis Oper nach einer Vorlage von Alexander Puschkin wird in Petersburg uraufgeführt.

1880

geborenFranz Marc

Deutscher Maler ("Die großen blauen Pferde", "Die kleinen gelben Pferde"), Mitbegründer des "Blauen Reiters". Gestorben 4.3.1916.

1887

geborenHeinrich Spoerl

Deutscher Schriftsteller ("Die Feuerzangenbowle"). Gestorben 25.8.1955.

1892

geborenLuigi Bartolini

Italienischer Schriftsteller. Bekanntestes Werk: "Ladri di biciclette" ("Fahrraddiebe", von Vittorio De Sica verfilmt). Gestorben 15.6.1963.

1894

geborenKing Vidor

US-amerikanischer Filmregisseur ("Krieg und Frieden", "Duel in the sun"). Gestorben 1.11.1982.

1913

geborenBetty Field

US-amerikanische Schauspielerin ("Von Mäusen und Menschen", "Der Mann aus dem Süden"). Gestorben 13.9.1973.

1915

Filmpremiere "Birth Of A Nation"

D.W. Griffiths Monumentalfilm "Die Geburt einer Nation" kommt in die Kinos.

1920

geborenBob Bemer

US-amerikanischer Programmierer, dem wir den ASCII-Standard, die Escape-Taste und den Backlash zu verdanken haben. Gilt auch als der Erste, der vor dem Jahr 2000-Problem warnte (und das erstmals 1971). Gestorben 22.6.2004.

1921

geborenLana Turner

(Eigentlich: Julia Jean Mildred Frances Turner) US-amerikanische Schauspielerin. Neben ihren Filmen sorgte ihr Privatleben immer wieder für Schlagzeilen. Sie war sieben mal verheiratet, u.a. mit dem Bandleader Artie Shaw und Tarzan Lex Barker. Daneben wurden ihr auch zahlreiche Affären nachgesagt: Howard Hughes, Tyrone Power und Frank Sinatra sollen zu den Glücklichen gehört haben. Den größten Skandal gab es am 4. April 1958 als Lana Turners aktueller Lover Johnny Stompanato (ein stadtbekannter Gigolo und Gangster) von ihrer 14jährigen Tochter Cheryl erstochen wurde. Cheryl wurde später freigesprochen (Stompanato hatte kurz vor seinem Tod Mutte und Tochter bedroht). Der Gangster Mickey Cohen (dessen Leibwächter und Freund Stompanato gewesen war) rächte sich, indem er Liebesbriefe, die die Turner an Stompanato geschieben hatte an die Presse weitergab. Tagelang beherrschten die Briefe die Titelseiten der amerikanischen Zeitungen und heizten den Skandal weiter an.
Filme: "The Postman always rings twice" (1946), "Imitation of life" (1959)

1925

geborenJack Lemmon

(Eigentlich: John Uhler Lemmon III.) US-amerikanischer Schauspieler. Komödienpartner von Walter Matthau ("Ein seltsames Paar", "Extrablatt"). Spielte in den Filmen "Das Appartment" (1960) oder "Manche mögen's heiß" (1959) mit Marilyn Monroe und Tony Curtis seine wohl bekanntesten Rollen. Gestorben 27.6.2001.

1926

geborenSonja Ziemann

Deutsche Schauspielerin ("Schwarzwaldmädel", "Grün ist die Heide").

1931

geborenJames Dean

Schauspieler. Wurde nach seinem Tod bei einem Autounfall zur Ikone. "Lebt" bis heute von seinem Ruhm, den er mit nur drei Filmen erreichte ("East of Eden" / "Rebel without a cause" / "Giants").

1932

geborenJohn Williams

Filmmusikkomponist. Oscars gab es für seine Scores zu "Schindlers Liste", "E.T.", "Star Wars" und "Fiddler on the Roof". Weitere Filmmusiken: "Jurassic Park", "Kevin allein zu Haus", "JFK", die "Indiana Jones"-Reihe, uva.

1937

geborenManfred Krug

Deutscher Sänger, Filmanwalt und Telekomwerber. In Duisburg geboren zog er 1949 mit seinem Vater in die DDR.
Film: "Spur der Steine"
-->> Hinter-Net! CD-Rezension:: "Das war nur ein Moment", "Ein Hauch von Frühling"

1940

geborenBrian Bennett

Schlagzeuger bei den Shadows ("Don't Cry for Me Argentina").

1941

geborenNick Nolte

US-amerikanischer Schauspieler ("48 Stunden", "Under Fire", "Kap der Angst")

1941

geborenTom Rush

US-amerikanischer Folk- und Bluessänger.

1943

geborenCreed Bratton

Gitarrist bei Grass Roots.

1946

geborenAdolpho de la Parra

Schlagzeuger in der Canned Heat-Originalbesetzung.

1946

geborenPaul Wheatbread

Gary Puckett and the Union Gap.

1949

geborenBrooke Adams

Schauspielerin ("Gas Food Lodging"). Verheiratet seit 1992 mit Schauspieler Tony Shalhoub.

1950

geborenMichael Goodroe

US-amerikanischer Bassist bei den Motels.

1950

geborenPaul Barker

Ministry- und Revolting Cocks-Musiker.

1953

geborenMary Steenburgen

Schauspielerin ("Nixon", "What's Eating Gilbert Grape", "Melvin und Howard").

1955

geborenJohn Grisham

US-amerikanischer Anwalt und Erfolgsautor ("Die Jury", "Die Akte", "Die Firma").

1957

gestorbenJohn von Neumann

1961

geborenSam Llanas

BoDeans.

1961

geborenVince Neil

(Eigentlich: Vincent Neil Wharton) US-amerikanischer Sänger bei Mötley Crüe und solo.

1971

geborenWill Turpin

Collective Soul.

1974

geborenSeth Green

US-amerikanischer Schauspieler("Austin Powers"-Trilogie).

1977

geborenPhoenix

(Eigentlich: David Farrell) US-amerikanischer Bassist bei Linkin Park.

1978

gestorbenHans Stuck

Der deutsche Rennfahrer und Vater von Hans-Joachim Stuck stirbt 77jährig in Grainau.

1990

gestorbenDel Shannon

Der Sänger ("Runaway") begeht mit 55 Selbstmord.

1998

gestorbenHaldor Kiljan Laxness

Der isländische Literaturnobelpreisträger stirbt 95jährig.

1999

gestorbenIris Murdoch

Die britische Schriftstellerin ("Unter dem Netz") stirbt in Oxford 79jährig an Alzheimer.

2005

gestorbenJimmy Smith

Der US-amerikanische Jazzorganist ("Walk On The Wild Side") stirbt 79jährig in Phoenix.

2005

gestorbenKeith Knudsen

Der langjährige Schlagzeuger der Doobie Brothers ("Taking it to the Streets", "Black Water") stirbt in einem Krankenhaus in San Francisco an einer Lungenentzündung. Er wird 56 Jahre alt.

2006

gestorbenAkira Ifukube

Der japanische Komponist ("Godzilla") stirbt 91jährig in Tokio.

7.2. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 9.2.

Zur Jahresübersicht