Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16179Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1697

geborenAntoine François Prévost

Französischer Schriftsteller ("Manon Lescaut"). 1763 gestorben.

1777

Theaterpremiere "Sturm und Drang"

Friedrich Maximilian Klingers Drama "Sturm und Drang" - das einer ganzen literarischen Richtung den Namen geben sollte - wird in Leipzig uraufgeführt.

1792

Auf in den Garten

In München ist der Englische Garten ab sofort für die Öffentlichkeit zugänglich.

1809

geborenNikolai Gogol

Russischer Dichter ("Die Nase", "Der Revisor", "Die toten Seelen"). Gestorben 4.3.1852.

1815

geborenOtto von Bismarck

Deutscher Politiker. Reichskanzler von 1871-1890.

1868

geborenEdmond Rostand

Französischer Dramatiker. Sein "Cyrano de Bergerac" gilt als das in Frankreich meistgespielte Stück des 20. Jahrhunderts. Gestorben 2.12.1918.

1873

geborenSergej. W. Rachmaninow

Komponist, Pianist und Dirigent.

1875

geborenEdgar Wallace

Der Krimiautor wurde in London in ärmlichen Verhältnissen geboren. Er entwickelte sich zum erfolgreichen Selfmademan. Ohne Schuldbildung arbeitete er zunächst als vielseitiger Journalist (Südafrikakorrespondent, Sportreporter und Theaterkritiker). Er schrieb Lyrik, Sachbücher und fast 170 Theaterstücke. Bekannt wurde er jedoch bei uns ausschließlich durch seine Kriminalromane ("Der Hexer" 1927, "Der Zinker" 1928), bzw. die Verfilmungsschwemme eben dieser Krimis in den 60er Jahren. Gestorben 10.2.1932.
"lebende Buchfabrik" (Graham Greene über Edgar Wallace)

1878

geborenCarl Sternheim

Deutscher Autor. Besonders bekannt durch seine satirischen Theaterstücke wie "Die Hose" (1911) oder "Die Kassette" (1912). 1915 verzichtet er auf den mit dem Fontane-Preis verbundenen Geldbetrag zugunsten eines damals noch unbekannten Schriftstellers namens Franz Kafka. Gestorben 3.11.1942.

1883

geborenLon Chaney

US-amerikanischer Filmschauspieler, der "Mann mit den tausend Gesichtern".

1883

geborenKarl Arnold

Deutscher Zeichner ("Das Steuermännlein") und Karikaturist (u.a. für den "Simplicissimus"). Gestorben 29.11.1953.

1885

geborenWallace (Fitzgerald) Beery

US-amerikanischer Schauspieler, der es zwischen 1913 und 1949 auf über 250 Filmrollen brachte. Gestorben 15.4.1849.

1896

Fehlstart

Die erste Ausgabe des Simplicissimus erscheint. Von der Startauflage von 480000 werden gerade mal 1000 Exemplare verkauft. Ursprünglich soll der Schwerpunkt des Simplicissimus auf Literaturkritik liegen. Das Blatt macht sich aber sehr schnell einen Namen als politisch-satirische Wochenzeitschrift. Zu den Autoren zählen u.a. Erich Mühsam, Gustav Meyrink, Ludwig Thoma und Frank Wedekind. Letzterer wird sogar einmal wegen Majestätsbeleidigung verurteilt.

1915

geborenO.W. Fischer

(Genauer: Otto Wilhelm Fischer) Österreichischer Schauspieler ("Es muss nicht immer Kaviar sein", "Peter Voss der Millionendieb"). Gestorben 2.2.2004.

1917

gestorbenScott Joplin

Der US-amerikanischer Ragtimekomponist ("The Entertainer") stirbt 48jährig.

1917

geborenMelville Shavelson

US-amerikanischer Drehbuchschreiber und Regisseur ("Hausboot", "Die fünf Pennies", "Der Krieg zwischen Männern und Frauen"). Gestorben 8.8.2007.

1918

geborenJan Kadar

Tschecheslowakischer Filmregisseur.

1920

geborenToshiro Mifune

Der bekannteste japanische Filmschauspieler der Nachkriegszeit. Was John Wayne für die Western von John Ford war Toshiro Mifune für die Samurai Filme Akira Kurosawas. Mit dem kleinen Unterschied, dass Mifune wesentlich besser schauspielern konnte. Gestorben 24.12.1997.

1926

geborenAnne McCaffrey

US-amerikanische Schriftstellerin, bekannt vor allem für ihre "Drachenwelt"-Romane. Gestorben 21.11.2011.

1927

Turn, turn, turn

Electrola führt den ersten automatischen Plattenwechsler ein

1929

geborenMilan Kundera

Tschecheslowakischer Schriftsteller ("Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins").

1930

Filmpremiere "Der blaue Engel"

Der Film nach Motiven aus Heinrich Manns Roman "Professor Unrat" hat Deutschlandpremiere

1931

geborenRolf Hochhuth

Deutscher Schriftsteller

1932

geborenDebbie Reynolds

(Eigentlich: Mary Frances Reynolds) US-amerikanische Schauspielerin ("Singin’ in the Rain", "Tammy and the Bachelor", "The Tender Trap") und Sängerin ("Tammy"). In erster Ehe von 1955 bis 1959 mit dem Sänger Eddie Fisher ("Oh! My Pa-pa", "I need you now") verheiratet. Mutter von Schauspielerin Carrie Fisher ("Star Wars"). Gestorben 28.12.2016.

1939

geborenRudolph Isley

US-amerikanischer Sänger bei den Isley Brothers

1939

geborenAli MacGraw

US-amerikanische Schauspielerin ("Love Story", "The Getaway").

1942

geborenAlan Blakeley

Britischer Gitarrist und Sänger bei den Tremeloes ("Silence is Golden").

1942

geborenPhil Margo

US-amerikanischer Doo-Wop-Sänger bei den Tokens, die zuerst als Begleitband für Neil Sedaka begannen und später einen Riesenhit mit "The Lion Sleeps Tonight" (1961) hatten.

1942

geborenSamuel R Delany

US-amerikanischer Science Fiction-Autor ("Dhalgren", "Triton", "Babel-17"). Neben Harlan Ellison und Roger Zelazny einer der Protagonisten der US-amerikanischen New Wave der SF.

1946

geborenRonnie Lane

Bassist der Small Faces. 1997 gestorben.
Hinternet-Nachruf auf Ronnie Lane

1946

gestorbenNoah Beery

Der Schauspieler stirbt 62jährig.

1946

geborenJohn Barbata

US-amerikanischer Schlagzeuger bei den Turtles ("Happy Together"), Crosby, Stills, Nash & Young, Jefferson Starship und als Sessionmusiker.

1947

geborenIngrid Steeger

Deutsche "Ulknudel" ("Klimbim").

1947

geborenRobin Scott

Englischer Musiker, Produzent, Künstler und Labelchef. Der Mann hinter dem M (das Projekt mit dem einen Welthit "Pop Muzik").

1948

geborenSimon Crowe

Boomtown Rats-Musiker.

1949

geborenGil Scott-Heron

US-amerikanischer Musiker ("The Revolution Will Not Be Televised"). Gestorben 27.5.2011.

1952

geborenBilly Currie

Britischer Keyboarder bei Ultravox ("Vienna", "Dancing With Tears In My Eyes").

1952

geborenAnnette O'Toole

US-amerikanische Schauspielerin ("Cat People", "Superman 3").

1953

geborenBarry Sonnenfeld

US-amerikanischer Kameramann ("Arizona Junior") und Regisseur ("Die Addams Family", "Schnappt Shorty", "Men in Black").

1954

geborenJeff Porcaro

US-amerikanischer Schlagzeuger bei Toto. 1992 gestorben.

1958

geborenD. Boon

(Eigentlich: Dennes Dale Boon) US-amerikanische Gitarrist und Sänger bei The Minutemen. 1985 bei einem Verkrehrsunfall ums Leben gekommen.

1960

Alle Wetter

Die USA schicken den ersten Wettersatelliten namens TIROS 1 ins All. Allerdings arbeitet TIROS nicht einmal 3 Monate lang.

1961

geborenMark White

Gitarrist und Keyboarder bei ABC ("The Look Of Love").

1963

Programmvielfalt

Das Zweite Deutsche Fernsehen geht auf Sendung. Erste Sendung: "Berlin Show".

1963

TV-Premiere "General Hospital"

In den USA startet auf ABC eine der klassischen (und langlebigsten) Ärzte-Soaps.

1965

geborenPeter O'Toole

Irischer Bassist und Gitarrist bei den Hothouse Flowers.

1965

geborenTomas Alfredson

Schwedischer Regisseur ("So finster die Nacht", "Dame, König, As, Spion"). Bruder von Regisseur Daniel Alfredson ("Verdammnis").

1976

gestorbenMax Ernst

Der neben Picasso vielseitigste Künstler der Moderne stirbt einen Tag vor seinem 85. Geburtstag in Paris.

1984

gestorbenMarvin Gaye

Einen Tag vor seinem 45. Geburtstag wird Marvin Gaye von seinem eigenen Vater während eines Streits erschossen.

1991

gestorbenRichard Thorpe

Der Regisseur ("Tarzans Rache", "Ivanhoe - der schwarze Ritter", "Rhythmus hinter Gittern") stirbt 95jährig.

1996

Albumveröffentlichung "Wir kommen um uns zu beschweren"

Das dritte Album von Tocotronic erscheint.

1998

gestorbenGene Evans

Der Schauspieler ("Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe", "Operation Petticoat") stirbt 73jährig.

1999

gestorbenJesse Stone

Der Songschreiber ('Shake, Rattle and Roll'), Produzent und Arrangeur stirbt 97jährig in Altamonte Springs (Florida).

2003

gestorbenLeslie Cheung

Der chinesische Filmschauspieler ("Lebewohl, meine Konkubine", "Days of Being Wild", "City Wolf") begeht 46jährig in Hongkong Selbstmord.

2004

gestorbenCarrie Snodgress

Die US-amerikanische Schauspielerin ("Diary of a Mad Housewife") stirbt in Los Angeles 57jährig an Herz- und Leberversagen.

31.3. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 2.4.

Zur Jahresübersicht