Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16155Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1890

geborenStan Laurel

US-amerikanischer Komiker, die dünnere Hälfte von Laurel & Hardy (früher in Deutschland auch: "Dick und Doof").

1896

geborenMurray Leinster

(Eigentlich: William Fitzgerald Jenkins) US-amerikanischer SF-Autor. Gestorben 1975.

1897

geborenGeorg Wittig

Deutscher Chemiker. Chemienobelpreis 1979. Gestorben 26.8.1987,

1902

geborenBoris Barnet

Sowjetischer Schauspieler ("Die seltsamen Abenteuer des Mr. West im Lande der Bolschewiken") und Regisseur ("Das Haus in der Trubnajastraße", "Ein Dichter"). 1965 gestorben.

1904

Bloom's Day

An diesem Tag spielt James Joyces Roman "Ulysses" und nach dem Hauptdarsteller Leopold Bloom wird dieser Tag als "Bloom's Day" gefeiert.

1907

geborenJack Albertson

US-amerikanischer Schauspieler, einer von insgesamt nur drei Schauspielern, die Oscar-, Emmy- und Tonyprämiert wurden. 1981 gestorben.

1910

geborenPete Burness

US-amerikanischer Zeichentrickanimator, dessen bekannteste Figur "Mister Magoo" ist.

1928

geborenErnst Stankovski

Österreichischer Schauspieler ("Der brave Soldat Schwejk") und TV-Moderator ("Erkennen Sie die Melodie?").

1930

geborenVilmos Zsigmond

Ungarischer Kameramann, 1956 als Student aus seiner Heimat geflohen. Erste Kameraarbeit bei B-Filmen wie "The Incredibly Strange Creatures Who Stopped Living And Became Mixed-Up Zombies" (1963), "The Sadist" (1963) oder "2071 - Mutan-Bestien gegen Roboter"). In den 70er Jahren schaffte er den Sprung zum Top-Kameramann in Hollywood, der mit den wichtigsten Regisseuren arbeitete.
Filmauswahl: "Mccabe And Mrs. Miller" (1971), "Beim Sterben ist jeder der Erste" (1972), "Der Tod kennt keine Wiederkehr" (1973), "Sugarland Express" (1974), "Unheimliche Begegnung der dritten Art" (1977 - dafür erhielt Zsigmond den Oscar), "The Last Waltz" (1978), "Die durch die Hölle gehen" (1978) "Heaven's Gate" (1980), "Blow out - Der Tod löscht alle Spuren" (1981), "Die Hexen von Eastwick" (1986), "Die Schattenmacher" (1989), "Fegefeuer der Eitelkeiten" (1990), "Sliver" (1993).
Gestorben 1.1.2016.

1937

geborenErich Segal

US-amerikanischer Schriftsteller ("Love Story", "Oliver's Story"). Gestorben 17.1.2010.

1938

geborenJoyce Carol Oates

US-amerikanische Schriftstellerin.

1939

geborenCorin Redgrave

Schauspieler ("Vier Hochzeiten und ein Todesfall", "Im Namen des Vaters", "Excalibur"). Bruder der Schauspielerinnen Vanessa und Lynn Redgrave. Sohn von Sir Michael Redgrave.

1941

geborenLamont Dozier

US-amerikanischer Songschreiber, der im Verbund mit Brian und Eddie Holland u.a. viele 60er Jahre Motownhits für Marvin Gaye, The Temptations oder die Four Tops schrieb.

1942

geborenEddie Levert

US-amerikanischer Sänger der O'Jays ("Love Train", "Back Stabbers").

1943

geborenJoan Van Ark

Schauspielerin ("Frogs", "Der Kindermörder - Eine Familie in Angst")

1945

geborenIan Matthews

(Eigentlich: Ian McDonald) Gitarrist und Sänger bei Fairport Convention, Matthew's Southern Comfort und solo.

1950

geborenSonia Braga

Brasilianische Schauspielerin ("Der Kuß der Spinnenfrau", "Mond über Parador")..

1950

geborenKlaus Lage

Deutscher Rockmusiker ("Faust auf Faust").

1952

geborenGino Vannelli

Sänger und Songschreiber.

1953

Streik in der Stalinallee

In der Stalinallee in Ostberlin streiken Bauarbeiter gegen eine Erhöhung der Arbeitsnorm um 10%. Es ist die Initialzündung für den Volksaufstand am folgenden Tag.

1954

geborenGarry Roberts

Britischer Gitarrist bei den Boomtown Rats.

1955

geborenLaurie Metcalf

Schauspielerin ("Roseanne", "Internal Affairs - Trau' ihm, er ist ein Cop", "Susan verzweifelt gesucht", "Making Mr. Right").

1956

Singleveröffentlichung "Be-Bop-A-Lula"

Capitol Records veröffentlicht "Be-Bop-A-Lula" von Gene Vincent and His Blue Caps. Der Titel wird Vincents größter Hit.

1956

geborenGianna Nannini

Italienische Sängerin ("Bello e impossibile").

1957

geborenPatty Smyth

US-amerikanische Sängerin. Ex-Ehefrau von Richard Hell und Ehefrau von John McEnroe.

1959

gestorbenGeorge Reeves

Der Schauspieler ("Vom Winde verweht") erschiesst sich selbst.

1960

Filmpremiere "Psycho"

Hitchcocks Thrillerklassiker wird in New York uraufgeführt.

1961

geborenRobert Schneider

Österreichischer Schriftsteller ("Schlafes Bruder").

1961

Schützt mich

Auf dem Pariser Flughafen Le Bourget bittet der sowjetische Balletstar Rudolf Nurejew die französischen Behörden um Asyl.

1963

Erste Frau im All

Walentina Tereschkowa startet als erste Frau zu einem Flug in den Weltraum. Der Trip mit der "Wostok 6" dauert 71 Stunden.

1965

gestorbenSteve Cochran

Der US-amerikanische Schauspieler ("Gefährten des Todes", "Der Schrei") stirbt 48jährig an Bord seiner Yacht vor Port Champerico (Guatemala).

1967

Das erste Open-Air-Rockfestival

In Monterey, Kalifornien startet das Monterey Festival: 3 Tage Musik von Bands wie The Who, The Mamas And The Papas, Jefferson Airplane oder Jimi Hendrix.

1971

geborenTupac Shakur

In New York geborener, aber als West-Coast Rapper bekanntgewordener HipHopper ("California Love", "Changes"). Gestorben 13.9.1996.

1975

geborenFrederick Koehler

Schauspieler ("Mr. Mom").

1977

gestorbenWernher von Braun

Der deutsche Raketenbauer stirbt 65jährig.

1978

Filmpremiere "Grease"

Die Filmversion des gleichnamigen Broadwaymusicals (mit John Travolta und Olivia Newton-John in den Hauptrollen hat in New York Premiere.

1978

geborenDaniel Brühl

Deutscher Schauspieler ("Das weiße Rauschen", "Good bye, Lenin", "Rush").

1979

gestorbenNicholas Ray

Der US-amerikanische Regisseur ("... denn sie wisssen nicht, was sie tun") stirbt 67jährig in New York.

1980

Filmpremiere "The Blues Brothers"

Der Film mit John Belushi und Dan Ackroyd hat in Chicago Premiere.

1982

gestorbenJames Honeyman-Scott

Der Leadgitarrist und Songschreiber der Pretenders stirbt mit 25 Jahren.

1986

Albumveröffentlichung "The Queen Is Dead"

The Smiths veröffentlichen ihr drittes Album mit Songs wie "Bigmouth Strikes Again", "The Boy with the Thorn in His Side", "There Is a Light That Never Goes Out" oder "Some Girls Are Bigger Than Others".

1994

gestorbenKristen Pfaff

Die 26jährige Bassistin von Hole wird tot in der Badewanne aufgefunden. Todesursache: Drogen.

2000

Fusion

Die VIAG AG fusioniert mit der VEBA AG. Das neue Unternehmen heißt E.On AG.

2015

gestorbenJean Herman

Der französische Regisseur, Drehbuchautor ("Das Verhör") und - unter dem Pseudonym Jean Vautrin - Schriftsteller ("Billy-ze-Kick", "Das Herz spielt Blues") stirbt 82jährig in Gradignan.

15.6. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 17.6.

Zur Jahresübersicht