Volksbloggen -7-

volksbloggen.jpg

Und wieder ist Mittwoch! Der Tag, an dem der Chefblogger seine LeserInnen arbeiten lässt! Was so nicht in seinem Arbeitsvertrag steht! Aber freut euch: Zum Jahresende läuft dieser Vertrag aus und ob ihn die Geschäftsführung verlängert, das hängt von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ab! Kommentieren Sie die bisherige Arbeit des Bloggerkollektivs! Haben Sie Anregungen? Wünsche? Vermissen Sie etwas? Geht Ihnen etwas gehörig auf die Nerven? Haben Sie eine/n (billige!) WunschkandidatIn für die Nachfolge? – Tun Sie sich keinen Zwang an! Und bedenken Sie bitte: Jede negative Kritik am Chefblogger spart Hinternet bares Geld (der Bursche fordert 300% Lohnerhöhung…)!

Gruß: das höhere Hinternet-Management

5 Gedanken zu „Volksbloggen -7-“

  1. Erster? Was soll das heißen (*misstrauisch)? Meldest du dich als Erster für meine Nachfolge bei wtd? Gehörst du zu den erbärmlichen Kreaturen, die für 5000 Flocken im Monat diese schwere Arbeit übernehmen würden? Das ist Lohndumping! Aber du schreckst vor nichts zurück…

    bye
    dpr
    *wundert sich, dass seine kleine Aktion mit den USB-Sticks für so großen Wirbel sorgt.

  2. Ach, mein Gutster, nie würde ich wagen, in Deine Fußstapfen zu treten. Und Geld – was ist schon Geld?

    Ludger
    *sucht Horatio
    ** kann sich das Hinternet nicht ohne dpr vorstellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.