Kalenderblatt 16. Januar 2023

16. Tag des Jahres
Martin Luther King Jr. Day in den USA

“Horror is a reaction; it’s not a genre.”

John Carpenter

Vor 85 Jahren – Let it swing: als erste Jazzband überhaupt treten Benny Goodman und sein Orchester in der ehrwürdigen, bis dahin der E-Musik vorbehaltenen, Carnegie Hall in New York auf.

Vor 60 Jahren hatte Jerry Hermans (auf Thornton Wilders Komödie „Die Heiratsvermittlerin“ basierendes) Musical „Hello Dolly“ in New York Premiere.

Vor 50 Jahren lief in den USA die 430. und letzte Folge von „Bonanza“.

Geburtstage:

  • Susan Sontag, die einflussreiche US-amerikanische Schriftstellerin und Essayistin („Camp“) wäre heute 90 geworden. (+28.12.2004).
  • US-Regisseur John Carpenter („Dark Star“, „Halloween“, „Assault on Precinct 13“, „Die Klapperschlange“, „Das Ding aus einer anderen Welt“, „Christine“) wird 75. Und noch´n Zitat: „“In England, I’m a horror movie director. In Germany, I’m a filmmaker. In the U.S., I’m a bum.”
  • Auch Gregor Gysi wird 75.
  • Der ausgezeichnete (u.a. Anna-Seghers-Preis, Alfred-Döblin-Preis und Joseph-Breitbach-Preis.) Schriftsteller Reinhard Jirgl („Abschied von den Feinden“, „Abtrünnig“) wird 70.

Mehr und ausführlichere Daten zum 16. Januar in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 15. Januar 2023

15. Tag des Jahres
Tag des Schlaglochs in Großbritannien

„When the Byrds get it together on record they are consistently brilliant.“

Jon Landau im Rolling Stones

Vor 80 Jahren eingeweiht: der größte Bürokomplex der Welt, der aufgrund seines fünfeckigen Grundrisses den Namen „Pentagon“ erhält.

Vor 55 Jahren erschien „The Notorious Byrd Brothers“, das fünfte Album der Byrds

Vor 50 Jahren startete Wolfgang Menges Serie „Ein Herz und eine Seele“ Im Dritten Programm des WDR mit der Folge „Das Hähnchen“. Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Dieter Krebs und Hildegard Krekel üben den familiären Kleinkrieg mit deutlichen Worten.

Vor 40 Jahren: Ende des Streichholzmonopols in Deutschland.

Geburtstage:

  • Lloyd Bridges, US-amerikanischer Schauspieler, vor allem in zahlreichen Western (u.a. in „12 Uhr mittags“). Vater von Beau und Jeff Bridges, wäre 110 geworden.
  • Schauspielurgestein Günther Maria Halmer (der „Tscharlie“ in den „Münchner G’Schichten“) wird 80.
  • Ronnie Van Zant, detr US-amerikanischer Sänger bei Lynyrd Skynyrd („Sweet Home Alabama“), wäre 75 geworden.
  • 60. Geburtstag von Erling Kagge. Der norwegische Autor, Verleger und Abenteurer ist der Erste, der sowohl Nordpol (1990) und Südpol (1993) erreichte als auch den Mount Everest (1994) bestieg.

Mehr und ausführlichere Daten zum 15. Januar in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 13. Januar 2023

13. Tag des Jahres
Nuutinpäivä (St.-Knuts-Tag) in Finnland, Norwegen und Schweden

Alle Beiträge

La vérité, je la dirai, car j’ai promis de la dire, si la justice, régulièrement saisie, ne la faisait pas, pleine et entière. Mon devoir est de parler, je ne veux pas être complice. Mes nuits seraient hantées par le spectre de l’innocent qui expie là-bas, dans la plus affreuse des tortures, un crime qu’il n’a pas commis.

Emile Zola: „J´Accuse“

Vor 125 Jahren schrieb Emile Zola sein „Jaccuse“, seinen berühmten offenen Brief an den Präsidenten Frankreichs, in dem er eine Wiederaufnahme des Prozesses gegen Alfred Dreyfus verlangte.

Weiterlesen

Kalenderblatt 12. Januar 2023

12. Tag des Jahres
Tag der Jugend in Indien (seit 1985)
Tag des Marzipans (USA)

“Your writing?” we asked him. “How do you regard it?” Languidly he readjusted the inevitable monocle to his eye. “Like a whore,” he blandly ventured. “First, I did it for my own pleasure. Then I did it for the pleasure of my friends. And now—I do it for money.”

George Jean Nathan über ein Gespräch mit Ferenc Molár

145. Geburtstag des ungarischen Journalisten, Schriftstellers und Dramatikers Ferenc Molnár (in Deutschland auch gelegentlich als Franz Molnar geführt). Sein bekanntestes Buch, der Jugendroman „Die Jungen von der Paulstraße“ (1906) wurde mehrfach verfilmt, in zahlreiche Sprachen übersetzt und ist in einigen Ländern Schullektüre. Molnárs berühmtestes Stück ist „Liliom“, oft gespielt (von der deutschen Fassung Alfred Polgars kennt man noch Hans Albers‘ „Komm auf die Schaukel, Luise„), mehrfach verfilmt (u.a. von Fritz Lang) und Vorlage für das Rodgers/Hammerstein II-Musical „Carousel“ (das dann auch wieder verfilmt wurde).

Weiterlesen

Kalenderblatt 11. Januar 2023

11. Tag des Jahres
Tag des Deutschen Apfels

Excite the mind, and the hand will reach for the pocket.

Harry Gordon Selfridge

Geburtstage:

  • Vor 165 Jahren wurde Harry Gordon Selfridge geboren, der US-amerikanische Kaufmann, der 1909 in London das bekannte Kaufhaus Selfridges gründete. [Selfridges online]
  • Terry Williams, walisischer Schlagzeuger bei Dave Edmunds‘ Rockpile, Man und Dire Straits wird 75
  • 75. Geburtstag der Schauspielerin Helga Anders („Forellenhof“, „Die Unverbesserlichen“, „Mädchen mit Gewalt“). Gestorben 31.3.1986.
  • Vicki Peterson, Gitarristin und Sängerin der Bangles („Manic Monday“), wird 65.
  • Sänger Mark Forster („Übermorgen“) wird heute 40.
Mehr und ausführlichere Daten zum 11. Januar in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 8. Januar 2023

8. Tag des Jahres
Internationaler Tag des Maschinenschreibens

„Ewig währt am längsten“

Kurt Schwitters

75. Todestag des deutschen Künstlers und Schriftsteller Kurt Schwitters („Ursonate“). [==>Ursonate zum Anhören] [==>Brian Eno: Kurt´s Rejoinder]

Sitting on the dog of the bay

Vor 75 Jahren: Singleveröffentlichung „Dock Of The Bay„. Einen knappen Monat nachdem er bei einem Flugzeugabsturz starb, erscheint Otis Reddings heute wohl berühmtester Song und schafft es als erste posthum veröffentlichte Single auf Platz 1 der US-amerikanischen Billboard-Charts.

Kekse, Kekse, Kekse!!! 50 Jahre „Sesamstraße“ Im deutschen Fernsehen.

Mehr und ausführlichere Daten zum 8. Januar in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 6. Januar 2023

6. Tag des Jahres
National Shortbread Day [USA]

„It’s taken me all my life to learn what not to play.“

Dizzy Gillespie

Malcolm Young, Mitbegründer, Rhythmusgitarrist und Songschreiber von AC/DC wäre heute 70 Jahre alt geworden.

30. Todestag von Jazzmusiker Dizzy Gillespie und Tänzer Rudolf Nurejew.

Weitere Geburtstage:

  • 110: US-Schauspielerin Loretta Young
  • Die französische Schauspielerin Capucine („Der rosarote Panther“, „Was gibt’s Neues, Pussy?“) wäre 90 Jahre alt geworden.
  • Emil Steinberger, schweizer Kabarettist und ex-Postbeamter, wird 90.
  • Adriano Celentano, italienischer Schauspieler („Der gezähmte Widerspenstige“, „Gib dem Affen Zucker“) und Sänger („Una Festa Sui Prati“) wird 85.
  • Manfred Kaltz, der Meister der „Bananenflanke“, wird 70.
Mehr und ausführlichere Daten zum 6. Januar in unserem Historischen Kalender

It Was Almost Like a Song

„Raindrops Keep Falling on My Head“, „What’s New Pussycat?“, „The Man Who Shot Liberty Valance“, „24 Hours from Tulsa“, „Anyone Who Had a Heart“, „Close to You“, „Do You Know the Way to San Jose“, „I Say a Little Prayer“, „Make It Easy on Yourself“, „The Look of Love“, „There’s Always Something There to Remind Me“, „Trains and Boats and Planes“, „Walk on By“, „What the World Needs Now is Love“, „A House is Not a Home“, „Wishin‘ and Hopin'“ – alles Hits zu denen Hal David den Text geschrieben hat. Heute wird er 90 und wir gratulieren mit einer klassischen Version von „I Just Don´t Know What to Do With Myself“. Eigentlich wollte ich die Version der White Stripes nehmen, aber da hätte ja doch wieder keiner auf den Text geachtet.

http://www.youtube.com/watch?v=YYiowohwVuY

Weiterlesen