1533

geborenMichel de Montaigne

Französischer Schriftsteller ("Essais"), Philosoph und Politiker. Gestorben 13.9.1592.

1854

Let's have a party

In Ripon (Wisconsin) treffen sich etwa 50 Gegner der Sklaverei, um eine neue Partei zu gründen, die wir heute als Republikaner kennen.

1890

geborenWaslaw Nijinskij

Russischer Balletttänzer und Choreograph. Gestorben 8.4.1950.

1894

geborenBen Hecht

US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchschreiber ("Extrablatt"). Gestorben 18.4.1964.

1895

geborenMarcel Pagnol

Französischer Schriftsteller ("Eine Kindheit in der Provence") und Regisseur ("Die Frau des Bäckers"). Gestorben 18.4.1974.

1901

geborenLinus Carl Pauling

US-amerikanischer Chemiker und Molekularbiologe. Chemienobelpreis 1954 für seine Forschung auf dem Gebiet der chemischen Bindung. In den folgenden Jahrzehnten engagierte Pauling sich in der Friedensbewegung und gegen Kernwaffen. Dafür erhielt er 1962 auch noch den Friedensnobelpreis.

1903

geborenVincente Minnelli

US-amerikanischer Regisseur ("Vater der Braut", "Ein Amerikaner in Paris", "Zwei Wochen in einer fremden Stadt"). Oscar 1958 für "Gigi". Ehemann von Judy Garland, Vater Liza Minnelli. Gestorben 25.7.1986.

1906

geborenBugsy Siegel

US-amerikanischer Gangsterboss. Gestorben 20.6.1947.

1907

geborenMilton Caniff

US-amerikanischer Cartoonist ("Terry and the Pirates"). Gestorben 3.4.1988.

1915

geborenZero (Samuel) Mostel

US-amerikanischer Komiker und Schauspieler ("Toll trieben es die alten Römer"). Gestorben 8.9.1977.

1915

geborenPeter Brian Medawar

Britischer Biologe und Immunologe. Medizinnobelpreis 1960 (zusammen mit Frank MacFarlane Burnet) für die Entdeckung der erworbenen Immuntoleranz. Gestorben 2.10.1987.

1916

gestorbenHenry James

Der Schriftsteller ("The Turn of the Screw", "The Portrait of a Lady") stirbt 72jährig in London.

1923

geborenCharles Durning

US-amerikanischer Schauspieler ("The Hudsucker Proxy", "Dick Tracy", "Tod eines Handlungsreisenden", "Tootsie", "Der Clou"). Gestorben 24.12.2012.

1929

geborenFrank Owen Gehry

US-amerikanischer Architekt (Guggenheim-Museum in Bilbao).

1930

geborenWerner W. Wallroth

Deutscher Regisseur ("Hauptmann Florian von der Mühle", "Blutsbrüder"). Gestorben 9.8.2011.

1938

geborenKlaus Staeck

Deutscher Grafiker.

1939

geborenErika Pluhar

Österreichische Schauspielerin ("Bel Ami"), Schriftstellerin und Sängerin.

1939

geborenJohn Fahey

US-amerikanischer Gitarrist. Gestorben 22.2.2001.

1940

geborenJoe South

US-amerikanischer Sänger ("Games People Play"), der eine Reihe von Hits für andere Interpreten schrieb, etwa "Rose Garden" für Lynn Anderson oder für Billy Joe Royal "Down In The Boondocks".

1940

geborenMario Andretti

Autorennfahrer.

1941

geborenMarty Sanders

Musiker bei Jay and the Americans

1942

geborenBrian Jones

Englischer Gitarrist der Rolling Stones bis zu seinem Ausstieg im Juni 1969. Einen Monat später wird er aus seinem Swimming Pool gefischt.
Song: Ben Becker: Brian Jones

1943

geborenBarbara Acklin

US-amerikanische Soulsängerin ("Love Makes a Woman") und Songschreiberin (zumeist zusammen mit dem Sänger der Chi-Lites Eugene Record - oft auch für die Chi-Lites, wie deren TopTen-Hit in USA und UK "Have You Seen Her"). Gestorben 27.11.1998.

1944

geborenSepp Meier

Deutscher Fußballtorhüter. Weltmeister 1974.

1944

geborenKelly Bishop

US-amerikanische Schauspielerin. Tony Award als Beste Nebendarstellerin in einem Musical für "A Chorus Line". Die Emily Gilmore in den "Gilmore Girls".

1946

geborenLudwig Hirsch

Österreichischer Liedermacher ("Großer schwarzer Vogel"). Gestorben 24.11.2011.

1948

geborenBernadette Peters

US-amerikanische Schauspielerin ("Silent Movie", "Pennies from Heaven", "Pink Cadillac", "Mozart in the Jungle") und Sängerin. Sehr erfolgreich auch am Broadway (vier Drama Desk Awards und zwei Tonys, jeweils für ihre Rollen in Musicals).

1948

geborenMercedes Ruehl

US-amerikanische Schauspielerin ("Last Action Hero", "Big", "Radio Days"). Oscar und Golden Globe für ihre Rolle in "König der Fischer".

1948

geborenMike Figgis

Englischer Regisseur ("Stormy Monday", "Trau' ihm, er ist ein Cop", "Leaving Las Vegas").

1952

geborenEddie Manion

US-amerikanischer Saxofonist bei Southside Johnny & the Asbury Jukes.

1953

geborenPaul Krugman

US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler. Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften 2008.

1957

geborenCindy Wilson

US-amerikanische Sängerin ("Die Blonde") der B-52s.

1957

geborenJohn Turturro

US-amerikanischer Schauspieler ("Quiz Show", "Barton Fink", "Miller's Crossing", "Hannah und ihre Schwestern").

1957

geborenPhil Gould

Schlagzeuger bei Level 42 ("The Sun Goes Down [Living It Up]").

1961

geborenRae Dawn Chong

US-amerikanische Schauspielerin ("Am Anfang war das Feuer"). Tochter von Tommy Chong (bekannt vor allem durch die Cheech & Chong-Kifferkomödien).

1962

Opas Kino ist tot

Während der Oberhausener Filmtage veröffentlichen deutsche Filmemacher (unter ihnen Alexander Kluge und Edgar Reitz) das "Oberhausener Manifest".

1963

Albumveröffentlichung "The Fabulous Miracles"

Das vierte Studioalbum der The Miracles erscheint und enthält mit "You've Really Got a Hold on Me" einen der erfolgreichsten Songs der Band.

1966

When the music's over...

In Liverpool muß der legendäre Cavern Club, der ehemalige Hausclub der Beatles, geschlossen werden: zu viele Schulden

1969

geborenRobert Sean Leonard

Schauspieler ("Zeit der Unschuld", "Club der toten Dichter", "Manhattan Project").

1970

geborenDaniel Handler

US-amerikanischer Schriftsteller. Bekannt vor allem durch seine in den USA unter dem Pseudonym Lemony Snicket veröffentlichten Kinderbücher ("Eine Reihe betrüblicher Ereignisse"-Reihe).

1972

geborenRory Cochrane

US-amerikanischer Schauspieler ("CSI Miami", "A Scanner Darkly").

1974

gestorbenBobby Bloom

Der Sänger stirbt an den Folgen einer Schußwunde, die er sich selbst zugefügt hatte.

1976

geborenAli Larter

US-amerikanische Schauspielerin ("Heroes").

1977

gestorbenEddie "Rochester" Anderson

Der Schauspieler ("Vom Winde verweht", "It's a Mad, Mad, Mad, Mad World") stirbt 71jährig.

1978

Sayonara

Bob Dylan nimmt in Tokio sein "Live at Budokan"-Album auf.

1978

gestorbenEric Frank Russell

Der britische SF-Autor ("Deep Space") stirbt 73jährig.

1979

gestorbenMr Ed

Das berühmte "sprechende" Pferd aus der gleichnamigen TV-Serie gibt den Hafersack für immer ab.

1979

Albumveröffentlichung "Rickie Lee Jones"

Das Debütalbum von Rickie Lee Jones (mit der späteren Hitsingle "Chuck E.´s in love") erscheint. Das Album schafft es bis auf Platz 3 der Billboard-Charts und verkauft sich millionenfach.

1979

geborenTeresa Präauer

Österreichische Schriftstellerin ("Für den Herrscher aus Übersee", "Johnny und Jean") und bildende Künstlerin.

1983

Goodbye, Farewell and Amen

Die letzte Folge von "M*A*S*H" läuft in den USA und bricht mit 125 Millionen Zuschauern einen Rekord.

1985

gestorbenDavid Byron

Der englische Sänger bei den frühen Uriah Heep stirbt 38jährig in Reading an den Folgen von viel zu viel Alkohol.

1986

gestorbenOlof Palme

Der schwedische Ministerpräsident wird in Stockholm auf offener Straße erschossen. Die Tat und ihre Hintergründe sind bis heute ungeklärt.

1987

gestorbenAnny Ondra

Die Schauspielerin ("Blackmail") und Ehefrau von Max Schmeling stirbt 83jährig in Hollenstedt.

1988

geborenMarkéta Irglová

Tschechische Musikerin und Schauspielerin. Spielte in dem Film "Once" die Hauptrolle an der Seite von Glen Hansard, mit dem zusammen sie auch einen Oscar für den Songs "Falling Slowly" erhielt.

1989

gestorbenHermann Burger

Der Schweizer Schriftsteller ("Schilten. Schulbericht zuhanden der Inspektorenkonferenz") nimmt sich 46jährig mit einer Überdosis Schlaftabletten das Leben.

1991

Premiere für Premiere

Der erste deutsche Pay-Tv-Sender nimmt sein Programm auf.

1993

gestorbenIshiro Honda

Der japanische Regisseur ("Godzilla") stirbt 81jährig in Tokio.

1993

geborenEmmelie de Forest

(Eigentlich: Emmelie Charlotte-Victoria Engstrøm) Dänische Sängerin, die 2013 den Eurovision Song Contest mit "Only Teardrops" gewann.

1994

geborenJake Bugg

(Eigentlich: Jake Edwin Charles Kennedy) Englischer Singer-Songwriter ("Lightning Bolt").

2005

gestorbenChris Curtis

Der britischer Schlagzeuger bei den Searchers ("Sweets For My Sweet", "Sugar and Spice", "Needles and Pins", "Love Potion No 9") stirbt 62jährig.

2008

gestorbenMike Smith

Der Sänger und Keyboarder der Dave Clarke Five ("Glad All Over", "Bits And Pieces") stirbt 65jährig.

2011

gestorbenJane Russell

Die US-amerikanische Filmschauspielerin ("Geächtet", "Blondinen bevorzugt", "Ein Satansweib") stirbt 89jährig im kalifornischen Santa Maria.

2011

gestorbenAnnie Girardot

Die französische Schauspielerin ("Rocco und seine Brüder", "Lebe das Leben", "Ein verrücktes Huhn") stirbt 79jährig in Paris.

2016

gestorbenGeorge Kennedy

Der US-amerikanische Schauspieler ("Charade", "Der Flug des Phoenix", "Das dreckige Dutzend", "Die Letzten beißen die Hunde", "Erdbeben", "Giganten am Himmel", "Dallas", "Die nackte Kanone") stirbt 91jährig in Middleton, Idaho.

27.2. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 29.2.

Zur Jahresübersicht