Lloyd Bochner

Der kanadische Schauspieler stirbt 81jährig im kalifornischen Santa Monica an Krebs.

TV-Junkies, denen der Name nichts sagt, werden zumindest sein Gesicht kennen, denn Bochner spielte in zahlreichen Filmen und Fernsehserien. Er war Mitglied des „Syndikats“ mit geringer Lebenserwartung in Boormans Klassiker „Point Blank“, spielte an der Seite von Frank Sinatra in „Der Schnüffler“ und „Der Detektiv“, war der Commandant Leiter in „Kamofstern Galactica“ und Cecil Colby in der Serie „Denver“. Ausserdem hatte er EInzelauftritte in zahlreichen Serien von „The Twilight Zone“ über „Perry Mason“, „Solo für O.N.K.E.L.“, „Bonanza“, „Mission: Impossible“, „Hawaii Fünf-Null“ bis zu „Wer ist hier der Boss?“ und „Dr. Quinn, Ärztin aus Leidenschaft“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.