Trail Of Dead: So Divided

Faszinierend – Trail Of Dead werden mit jedem Album ein bisschen ruhiger und gesitteter, aber keinesfalls schlechter. „So Divided“ ist mit so viel Popappeal gesegnet, dass man sich als direkten Vergleich das vorletzte Album „Source Tags And Codes“ (2002) einfahren muss, um zu begreifen, welchen Weg diese Band schon hinter sich hat.

Die Soundeinsprengsel von „Worlds Apart“ (2005) sind auch verschwunden und man bekommt fast den Eindruck, als wolle die Band endlich geliebt werden. Nicht nur von den Kritikern, auch von den Hörern. Vielleicht sogar mal im Radio laufen oder Ohrwürmer in Köpfe pflanzen. Könnte klappen – „So Divided“ ist ein anspruchsvolles Rock-Album, das sich zaghaft der Eingängigkeit hingibt, ohne das Profil der Band zu verwischen. Trail Of Dead haben dem Hörer den Zugang zu ihrer Musik nie leichter gemacht als mit diesem Album – nutzt die Chance.

And You Will Know Us By The Trail Of Dead: So Divided
Interscope/Universal
VÖ: 17.11.2006
www.trailofdead.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.