Hefte

Hefte selbermachen geht ganz einfach: Blätter falten, zusammennähen, zuklappen. Fertig. Ich kann das mittlerweile im Schlaf. Leider sieht´s auch manchmal aus, als hätt ich´s schlafend gemacht:

Egal. Hinternet jr. steht darauf, Punkte zu verbinden, Labyrinte zu besiegen und Schnüre zu entwirren. Gibt´s alles im Netz. Labyrinth heißt auf englisch „maze“, und die Punktedinger findet man auch unter „connect the dots“. Ruhig mal bei ein paar Lieblings-Toons gucken, ob die nicht hübsches Zeugs zum Ausdrucken anbieten.

Man kann sich auch kleine Pixi-Bücher selbermachen, die das Kind dann vollkritzeln darf. Die „Aufgaben“-Hefte sind prima zum Mitnehmen, um Wartezeiten zu überbrücken. Und diese herrliche Idee hab ich natürlich von ↑hier.