Secret Discovery – Slave to the rhythm

Und das Gleiche in grau: Hier bitte die Single-Kritik zu D-Age lesen und die Worte Bronski Beat resp. Jimmy Somerville durch Grace Jones und Berlin resp. Hauptstadt durch xyz ersetzen (keine Ahnung wo die Kerle von Secret Discovery herkommen).

Was lernen wir daraus? Die Label-Manager von Gun bleiben sich geschmacklich treu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.