Kalenderblatt 3. Januar 2024

3. Tag des Jahres

The curse of Scottish literature is the lack of a whole language, which finally means the lack of a whole mind.

Edwin Muir

Vor 65 Jahren: Make America greater again. Alaska wird 49. Bundesstaat der USA. Das Land hatten die USA schon 1867 vom zaristischen Russland abgekauft – für 7,2 Millionen Dollar.

Vor 55 Jahren: Das ZDF startet mit einer neuen Krimireihe: „Der Kommissar„. In der Hauptrolle Erik Ode.

Vor 45 Jahren: Singleveröffentlichung „Heart of Glass„. Die Single von Blondie bringt es in den USA und Großbritannien auf Platz 1 der Charts.

Geburtstage:

Vor 100 Jahren geboren: André Franquin, belgischer Comiczeichner. Zu seinen Geschöpfen gehören Spirou, Fantasio, Gaston und das Marsupilami (in Sachen Merchandising mit Sicherheit Franquins erfolgreichste Figur). Gestorben 5.1.1997. [==>Hinternet-Nachruf]

60. Geburtstag von Raymond McGinley, schottischer Gitarrist und Sänger bei Teenage Fanclub.

*

Todestag:

65. Todestag von Edwin Muir. Der schottische Schriftsteller („Scottish Journey“) starb 71jährig in der Nähe von Cambridge.

50. Todestag von Gino Cervi. Der Peppone aus den fünf „Don Camillo“-Filmen mit Fernandel starb 72jährig in Punta Ala.

Mehr und ausführlichere Daten zum 3. Januar in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 2. Januar 2023

2. Tag des Jahres

Ohne Churchill hätte Hitler triumphiert, und ohne Hitler wäre Churchill als ein brillanter Versager und Anachronismus verstorben.

Sebastian Haffner

Vor 65 Jahren: In der Wochenzeitschrift „Pilote“ veröffentlichen der Zeichner Albert Uderzo und der Texter René Goscinny erstmals einen Comic, mit den späteren Weltstars Asterix und Obelix.

Vor 50 Jahren:

  • Albumveröffentlichung „Wild Tales„. Graham Nash veröffentlicht sein zweites Soloalbum.
  • Radiopremiere „Zündfunk„. Auf Bayern 2 läuft zum ersten Mal zum ersten Mal das Jugendprogramm „Zündfunk„. Zunächst läuft die Sendung dreimal die Woche je eine halbe Stunde.

Vor 40 Jahren: RTL plus nimmt den Sendebetrieb auf. Die Anfänge sind noch provisorisch (gesendet wird z.B. erst ab 17:30Uhr), aber schon bald kommen TV-Klassiker wie „Tutti Frutti“ oder „Knight Rider“ dazu. Und aus RTL plus wird RTL.

Geburtstage:

Vor 165 Jahren geboren: Anna Sacher, österreichische Hotelbesitzerin, deren Namen vor allem in einem Kuchen mit Marmeladen- und Schokoladenübezug weiterlebt.

*

Todestag:

50. Todestag von Tex Ritter. Der Countrymusiker stirbt 66jährig an einem Herzanfall.

Vor 25 Jahren gestorben: Sebastian Haffner. Der deutsch-britische Journalist und Autor („Anmerkungen über Hitler“, „Geschichte eines Deutschen“) starb 91jährig in Berlin.

Mehr und ausführlichere Daten zum 2. Januar in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 1. Januar 2024

1.Tag des Jahres
Unabhängigkeitstag in Brunei, Kamerun,Haiti und Sudan. 
Befreiungstag auf Kuba.
Bloody Mary-Tag (USA) [-->Infos]

Die öffentliche Meinung, ein Ding, ebenso feig wie ungreifbar, orakelt nur aus sicheren Hinterhalten.

Jakob Wassermann, 1908

Vor 200 Jahren: In Preußen werden die ersten öffentlichen Briefkästen aufgestellt, was vielen den Weg zum Generalpostamt erspart.

Vor 65 Jahren: Nach jahrelangem Kampf jagt die Guerillaarmee unter Fidel Castro den korrupten Diktator Fulgencio Batista y Zaldivar aus dem Land und übernimmt die Macht in Havanna.

Vor 60 Jahren strahlte die BBC zum ersten Mal die Sendung „Top Of the Pops“ aus

Geburtstage:

60. Geburtstag von Dedee Pfeiffer, US-amerikanische Schauspielerin („Cybill“, „Big Sky“). Schwester von Schauspielerin Michelle Pfeiffer.

*

Todestage:

130. Todestag von Heinrich Hertz. Der deutsche Physiker und Entdecker der elektromagnetischen Wellen starb 36jährig in Bonn.

90. Todestag von Jakob Wassermann. Der deutsche Schriftsteller („Das Gänsemännchen“, „Der Fall Maurizius“) starb 60jährig in Altaussee.

Vor 40 Jahren starb mit Alexis Korner der Vater der britischen Bluesszene.

Mehr und ausführlichere Daten zum 1. Januar in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 31. Dezember 2023

365. Tag des Jahres
Silvester

I would so much like young people to have a sense of the gift that they are. Not many of them feel like that.

John Denver

Geburtstage:

Vor 80 Jahren geboren:

  • Ben Kingsley, eigentlich: Krishna Pandit Bhanji, englischer Schauspieler („Schindlers Liste“, „Der Tod und das Mädchen „, „Sexy Beast“, „You Kill Me“, „Shutter Island“). Oscar 1983 für seine Titelrolle in Richard Attenboroughs „Gandhi“.
  • John Denver, eigentlich: Henry John Deutschendorf, US-amerikanischer Sänger, Gitarrist und Songschreiber („Leaving on a jet plane“, „Take me home, country roads“). 1997 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

Vor 75 Jahren geboren:

  • Donna Summer, US-amerikanische Sängerin („Love to Love You Baby“, „I Feel Love“, „Hot Stuff“). Gestorben 17.5.2012.
  • Joe Dallessandro, US-amerikanischer Schauspieler („Flesh“, „Trash“, „Andy Warhols Dracula“).

70. Geburtstag von James Remar, US-amerikanischer Schauspieler („Warriors“, „Nur 48 Stunden“, „Sex and the City“, „Dexter“).

65. Geburtstag von Bebe Neuwirth, US-amerikanische Schauspielerin („Celebrity“, „Summer of Sam“, die Dr. Lilith Sternin, (ex-)Ehefrau von Frasier Carne in den Serien „Cheers“ und „Frasier“).

Scott Ian, US-amerikanischer Gitarrist und Songschreiber bei Anthrax und S.O.D, wird 60.

50. Geburtstag von Malcolm Middleton, schottischer Musiker bei Arab Strap und solo („We’re All Going To Die“).

Mehr und ausführlichere Daten zum 31. Dezember in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 30. Dezember 2023

364. Tag des Jahres

“I opened the door for a lot of people and they left me holdin‘ the knob”

Bo Diddley

Vor 120 Jahren kam es im Iroquois Theater in Chicago während der Nachmittagsvorstellung zu einem Brand. Von den ca. 1900 Menschen im Theater starben 602, 250 wurden verletzt. Bis zu dem Angriff auf das World Trade Center 2001 galt das Feuer im Iroquois Theater als schlimmste Katastrophe in einem einzelnen Gebäude in den USA. Das Theater war erst 5 Wochen zuvor eröffnet worden und wurde als „absolutely fireproof“ beworben.

Vor 75 Jahren: Premiere „Kiss me Kate„. Cole Porters Musical – nach William Shakespeares Komödie „Der Widerspenstigen Zähmung“ – wird in New York uraufgeführt.

Vor 70 Jahren: Filmpremiere „The Wild One„. László Benedeks Film (deutscher Titel: „Der Wilde“) hat in New York Premiere. In der Hauptrolle Marlon Brando als Anführer einer Rockergang. In Großbritannien wird der Film verboten und bleibt es bis 1968.

Geburtstage:

Vor 95 Jahren geboren: Bo Diddley, US-amerikanischer Rock’n’Roller („Bo Diddley“, „Who Do You Love?“, „Hey! Bo Diddley“, „You Can’t Judge a Book by the Cover“). Einfluß u.a. auf die Stones und die Who. Gestorben 2.6.2008.

Vor 110 Jahren (als Véra Gibson-Amado) geboren: Véra Clouzot, brasilianisch-französische Schauspielerin („Die Teuflischen“). Von 1950 bis zu ihrem Tode 1960 (durch einen Herzanfall) verheiratet mit dem Regisseur Henri-Georges Clouzot.

Mehr und ausführlichere Daten zum 30. Dezember in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 29. Dezember 2023

363. Tag des Jahres

Personally, I don’t think there’s intelligent life on other planets. Why should other planets be any different from this one?

Bob Monkhouse

Geburtstage:

Vor 100 Jahren geboren: Friedrich Jahn, österreichisch-schweizer Begründer der „Wienerwald“-Kette. [Motto: „Heute bleibt die Küche kalt, wir gehen in den Wienerwald“]

Vor 80 Jahren geboren: Rick Danko, kanadischer Bassist, Sänger und Songwriter bei The Band („The Weight“, „Stage Fright“). 1999 gestorben.

Vor 60 Jahren geboren: Graciano Rocchigiani, deutscher Boxer und gelernter Gebäudereiniger. Weltmeister im Supermittelgewicht und im Halbschwergewicht. Gestorben 1.10.2018.

40. Geburtstag der US-amerikanischen Countrysängerin Jessica Andrews („Who I Am“).

*

Todestag:

Vor 50 Jahren gestorben: Willy Birgel. Der deutsche Schauspieler („Schlußakkord“, „Rittmeister Wronski“) starb 82jährig in der Nähe von Zürich.

30. Todestag von Axel Corti. Der österreichische Regisseur („Eine blaßblaue Frauenschrift“) starb 60jährig in Oberndorf.

Vor 20 Jahren gestorben:

  • Earl Hindman. Der US-amerikanische Schauspieler („Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3“, „Hör‘ mal, wer da hämmert“) starb 61jährig an Krebs.
  • Don Lawrence. Der britische Comiczeichner („Trigan“, „Storm“) starb 75jährig in Jevington (East Sussex).
  • Bob Monkhouse. Der britische Komiker starb 75jährig an Prostatakrebs. (Etwas) Ältere Leser erinnern sich noch an die Sendung „Als die Bilder laufen lernten“ in der Monkhouse diverse Slapstick-Ausschnitte anmoderierte und auch selbst die ein oder andere Sahnetorte ins Gesicht bekam.
Mehr und ausführlichere Daten zum 29. Dezember in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 28. Dezember

362. Tag des Jahres

Computers are like humans – they do everything except think.

John von Neumann

Vor 100 Jahren: Theaterpremiere „Die heilige Johanna„. George Bernard Shaws Drama wird in New York uraufgeführt.

Vor 60 Jahren: Albumveröffentlichung „With a Song in My Heart„. Stevie Wonders drittes Studioalbum erscheint auf Tamla mit zehn Interpretationen bekannter Standards wie „When You Wish Upon a Star“, „Dream“ oder „Get Happy“. „With a Song in My Heart“ ist das erste Album bei dem man auf den Zusatz „Little“ verzichtet – schließlich ist Stevie Wonder schon 13 Jahre alt als diese Platte veröffentlicht wird.

Geburtstage:

Vor 120 Jahren geboren:

  • John von Neumann, deutsch-amerikanischer Mathematiker, dessen Arbeiten Quantenphysik, Logik, Metereologie und die Informatik weiter brachten. Nicht zu vergessen die Wirtschaftswissenschaften, die seiner Spieltheorie viel verdanken. Wie übrigens auch diverse SF-Autoren.
  • Earl Hines, US-amerikanischer Jazzpianist und Bandleader. Spitzname: „Fatha“. Gestorben 22.4.1983.

70. Geburtstag von:

  • James Foley, US-amerikanischer Regisseur („Auf kurze Distanz“, „Glengarry Glen Ross“).
  • Richard Clayderman, französischer Klavierspieler.
  • Richard Band, US-amerikanischer Filmkomponist („Re-Animator“, „Troll“). Sohn des Produzenten/Regisseurs Albert Band.

*

Todestage:

60. Todestag von Paul Hindemith. Der deutsche Komponist starb 68jährig.

Vor 50 Jahren gestorben: Rudi Schuricke. Der deutsche Sänger („Capri Fischer“) starb 60jährig in München.

40. Todestag von Dennis Wilson. Der US-amerikanische Schlagzeuger und Sänger der Beach Boys ertrank 39jährig.

Mehr und ausführlichere Daten zum 28. Dezember in unserem Historischen Kalender

Kalenderblatt 27. Dezember 2023

361. Tag des Jahres

Wer seine Herkunft nicht vergisst, der kann vielleicht ein Arsch werden, aber kein Snob.

Gerard Depardieu

Geburtstage:

80. Geburtstag von

  • Stephan Sulke, in Shanghai geborener Sänger und Songschreiber („Der Mann aus Rußland“, „Uschi“, „Du machst mir noch mein Herz kaputt“).
  • Peter Sinfield, englischer Dichter. Texter für Progressive Rock-Bands wie die frühen King Crimson und Emerson, Lake & Palmer, später dann für Popproduktionen. Seine größten Erfolge waren „The Land of Make Believe“ (Bucks Fizz) und Celine Dions „Think Twice“. Daneben war er auch Produzent der Debüt-LP von Roxy Music.
Weiterlesen

Kalenderblatt 26. Dezember 2023

360. Tag des Jahres

Alle Reaktionäre sind Papiertiger.

Mao Tse-Tung

Vor 70 Jahren: Filmpremiere „War Arrow„. George Sherman Technicolor-Western (knackiger deutscher Titel: „Verschwörung auf Fort Clark“) mit Maureen O’Hara und Jeff Chandler in den Hauptrollen feiert in Los Angeles seine Premiere.

Vor 50 Jahren: Kinostart „The Exorcist„. „Der Exorzist“ mit Linda Blair als vom Leibhaftigen bessessenen Mädel kommt in die US-amerikanischen Kinso.

Weiterlesen

Kalenderblatt 25. Dezember 2023

359. Tag des Jahres

Make sure you love what you do or it will eat you alive.

Alannah Myles

Vor 60 Jahren: Filmpremiere „The Comedy of Terrors„. Jacques Tourneurs Horrorkomödie (deutscher Verleihtitel: „Ruhe Sanft GmbH“) mit Vincent Price, Peter Lorre, Boris Karloff und Basil Rathbone in den Hauptrollen wird in Detroit uraufgeführt.

Vor 50 Jahren:

  • Filmpremiere „The Sting„. Die Gaunerkomödie (auf deutsch: „Der Clou“) von George Roy Hill nach einem Drehbuch von David S. Ward und mit Paul Newman und Robert Redford in den Hauptrollen kommt in die Kinos. Der Film erhält sieben Oscars und ist ein Erfolg bei Kritik (Roger Ebert: „one of the most stylish movies of the year“) wie Publikum. Der Film erneuert zudem das Interesse an Scott Joplins Ragtime-Musik.
  • Filmpremiere „Calahan„. Ted Posts Film – auch bekannt als „Dirty Harry II“ kommt in die Kinos.
Weiterlesen

Kalenderblatt 22. Dezember 2023

356. Tag des Jahres

A man is culpable in the eyes of society when he escapes from the jurisdiction of its mediocrity.

Edgar Varèse

Geburtstage:

Vor 165 Jahren geboren: Giacomo Puccini, italienischer Komponist („La Bohème“, „Tosca“, „Madama Butterfly“). Gestorben 29.11.1924.

Vor 140 Jahren geboren: Edgar Varèse, in Paris geborener Komponist („Amériques“). Gestorben 6.11.1965.

Weiterlesen

Kalenderblatt 21. Dezember 2023

355. Tag des Jahres

Anyone who tells you money can’t buy happiness never had any.

Samuel L. Jackson

Vor 125 Jahren entdeckte das Ehepaar Marie und Pierre Curie das chemische Element Radium.

Vor 120 Jahren erhielt John-Antoine Nau für seinen Roman „Force ennemie“ den erstmals verliehenen Prix Goncourt, der von da an jährlich vergeben wurde und sich zum wichtigsten Literaturpreis Frankreichs entwickelte.

Vor 110 Jahren: In der Sonntagsausgabe der New York World erscheint zum ersten Mal ein Kreuzworträtsel – eine Idee des Redakteurs Arthur Wynne.

Weiterlesen

Kalenderblatt 20. Dezember 2023

354. Tag des Jahres
Internationaler Tag der menschlichen Solidarität

Das Leben ist wie Bluesmusik: Ohne Text wissen die anderen nicht, worunter du leidest.

Piet Klocke

Vor 60 Jahren begann im Frankfurter Römer der erste Auschwitz-Prozeß.

Vor 50 Jahren:

  • Filmpremiere „The Laughing Policeman„. Der Krimi (deutscher Titel: „Massenmord in San Francisco“) kommt in die US-amerikanischen Kinos. Regie: Stuart Rosenberg, in den Hauptrollen: Walter Matthau und Bruce Dern. Drehbuch: Thomas Rickman nach dem Roman „Endstation für neun aus“ von Maj Sjöwall und Per Wahlöö.
  • Filmpremiere „The Golden Voyage of Sinbad

Ebenfalls vor 50 Jahren tötete die ETA Luis Carrero Blanco (Spitzname: „el ogro„, „der Menschenfresser“), Ministerpräsident Spaniens und rechte Hand des greisen Diktators Franco mit einer Autobombe.

Weiterlesen

Kalenderblatt 17. Dezember 2023

351. Tag des Jahres

I think you must remember that a writer is a simple-minded person to begin with and go on that basis. He’s not a great mind, he’s not a great thinker, he’s not a great philosopher, he’s a story-teller.

Erskine Caldwell

Geburtstage:

Vor 150 Jahren geboren: Ford Madox Ford, englischer Schriftsteller („Die allertraurigste Geschichte“) und Kritiker. 1939 gestorben.

Weiterlesen

Kalenderblatt 16. Dezember 2023

350. Tag des Jahres

History is a pack of lies about events that never happened told by people who weren’t there.

George Santayana

Vor 250 Jahren: Let’s have a party! Bostoner Bürger (verkleidet als Indianer!) stürmten drei englische Handelsschiffe und warfen fast 350 Kisten mit Tee ins Meer. Das Ganze ist ein Protest gegen das englische Mutterland, das ohne Rücksprache eine Teesteuer einführte und geht als „Boston Tea Party“ in die Geschichte ein.

Weiterlesen